Blumen im Haus - Eskhinantus.

Anemonen:
  • Anemonen im Garten
  • Anemone sylvestris (Traum Kraut)
  • Anemone Ausschreibung
  • Anemone Kronen
  • Anemone Dubravnaya
  • Anemone lyutichnaya
  • Anemone Wald
  • Anemone Hybrid
  • Stiefmütterchen
  • China aster
  • Vorbereitung der Samen der Jahres Astern
  • Balsame
  • Brovalliya
  • Woodbine Honeysuckle
  • Gladiole
  • Gladiolen (Geschichten und Legenden)
  • Wachsenden Gladiolen von Kindern
  • Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen
  • Hibiskus im Garten und zu Hause
  • Gloxinia
  • Hydrangea:
  • Hydrangea (Hüte, Sonnenschirme, Rispe Blütenstand)
  • Hydrangea Garten, Pflege und Zucht
  • Tränendes Herz
  • Umriss Pfingstrose
  • Ylang Ylang, Traurigkeit mit dem Duft der Liebe
  • Iris:
  • Regenbogen Iris
  • Pflanz Iris:
  • Pflanzen von Schwertlilien
  • Pflanz Iris
  • Pflege Iris:
  • Feder Behandlung Iris
  • Nützliche Tipps für die Pflege der Iris
  • Caladium (Malerei auf den Blättern)
  • Camassa
  • Lavendel
  • Lilie
  • Lily (Geschichten und Legenden)
  • Wachsende Rosen:
  • Kaufen, Pflanzung und Pflege von Lilien
  • Reproduktion Lilien
  • Krankheiten und Schädlinge der Rosen
  • Reproduktion der Lilien:
  • Reproduktion Lilienblätter und Stengel
  • Reproduktion Lilienknolle war
  • Reproduktion Liliensamen
  • Taglilien im Garten
  • Pulmonaria
  • Orchideen:
  • Unprätentiös Taglilien
  • Orchideen (Frauenschuh)
  • Cymbidium
  • Kabine für Orchideensetzlinge
  • Sitz Orchidee Sämlinge
  • Pflege für Orchideen Phalaenopsis
  • Petunie
  • Ranunkulyus
  • Rhododendren:
  • Pflanzung Rhododendron
  • Rose
  • Rose (Geschichten und Legenden)
  • Rosen und Frost
  • Rosen aus Samen
  • Kletterrose:
  • Rosen (Vorbereitung und Pflanzung)
  • Pflege für Rosen nach dem Pflanzen und einem Strumpfband
  • Düngung Rosen
  • Vermehrung durch Stecklinge von Rosen
  • Herbst Pflanzen von Rosen
  • Erkrankungen der Rose:
  • Nichtübertragbare Krankheiten der Rosen
  • Infektionskrankheiten der Rosen
  • Pilzerkrankungen der Rosen
  • Infektions Verbrennungen oder Krebsstammrosen
  • Mehltau in Rosen
  • Blattflecken von Rosen
  • Rust in Roses
  • Grauschimmel Botrytis oder in Roses
  • Schädlinge der Rosen
  • Stärkung der Rosen und anderen Pflanzen
  • Russische chubushnik
  • Sedum
  • Stevia und Lippi (Süßgras)
  • Shizantus
  • Tradescantia im Garten und im Haus
  • Tulpen:
  • Tulpen (so anders und schön)
  • Früh blühende Tulpen
  • Srednetsvetuschie Tulpen
  • Pozdnetsvetuschie Tulpen
  • Arten von Tulpen und Hybriden
  • Wächst im Garten
  • Phlox
  • Phlox paniculata (Herbst Pflanzen und Stecklinge)
  • Freesie
  • Hionodoksa oder Schnee Schönheit
  • Gastgeber
  • Chrysanthemen
  • Echinacea


  •  

    Eskhinantus.

    Über eskhinantus mit einem spektakulären Wasserfall von Blättern und Blumen, die ich sagen möchte, "ja kleine Spule von Straßen."

    Eskhinantus oder eshinantus (Aeschinanthus) - eine immergrüne Pflanzenfamilie Gesneriaceae heimischen Wäldern von Süd-und Südostasien, wo sie auf Felsen wächst obomshelyh, die Bäume als Epiphyten. Seine fleischigen, ledrig, oval-spitz grünen Blättern und ungewöhnliche Blüten von hellen Farben (von rot bis orange). Hängen eskhinantusa schießt erreichen eine Länge von 30-45 cm.

    Eskhinantus



    Eskhinantus drinnen wachsen schwer genug, er "ein Zeichen" war: kann ausgiebig in der gleichen Saison blühen, und die andere gar nicht blühen. Aber kümmern eskhinantusom und zur Verwirklichung ihrer Blüte Vergnügen. Diese ampelnoe dekorativen Laub und Blütenpflanze sieht nett in einem hängenden Korb oder Blumenampeln.

    Eskhinantus Licht und Wärme liebenden, zieht Licht Inhalte ohne direkte Sonneneinstrahlung. Ost oder Westfenster ist vorzuziehen, für ihn, aber auch eskhinantus gut auf der Nordfenster wachsen und. Die optimale Temperatur während der Vegetationszeit ist ca. 20-25 Grad. Absenken auf 15-18 Grad im Winter ist gut für diese Anlage, wie es stimuliert die nachfolgenden Blüte.

    In der Ruhezeit (im Dezember und Januar, bei einer niedrigeren Temperatur und einer seltenen Bewässerung) in eskhinantusa in den Blattachseln und an den Enden der Triebe Blütenknospen, die Sie durch ihr Aussehen im Februar-März gefallen wird. - Von feinen Schaum Röhrenblüte pubertierenden uzkobokalchatyh ergeben sich aus dunkel-lila Tassen wie hellen Lippenstift: Im Frühjahr können Sie die lang erwartete Blumen sehen kann.

    Aber in der kalten, zugigen und feuchten eskhinantus setzt Knospen, die Blätter von leuchtend gelben Flecken bedeckt und fallen ab. Daher ist der Winter sehr gefährlich, die Anlage unter fortochkoy (während der Belüftung des Raumes) oder in der Nähe der frostigen Glas halten - Entblätterung und Knospen unvermeidlich. Zu der Zeit der Temperatursturz im Winter ist es besser, die Pflanze aus dem Fenster in den Raum zu entfernen.

    Sukkulente Blätter eskhinantusa der Lage, Wasser zu sammeln. Diese Pflanze wächst auch bei hoher Luftfeuchtigkeit. Eskhinantus empfindlich zu einem Überschuß an Calcium im Boden, so dass das Wasser wird empfohlen, um zu erweichen.

    Eskhinantus mäßig gegossen, nach dem Trocknen der obersten Schicht des Substrats. Lange Stagnation der Feuchtigkeit im Boden und chronische peresushki irdenen Scholle schädlich eskhinantusa (sterbenden Wurzeln, die Blätter fallen). Positiv reagiert auf häufige Besprühen der Anlage mit warmem Wasser während der Vegetationsperiode.

    Von Frühling bis Herbst regelmäßige Düngung eskhinantusa (zweimal im Monat), Mehrnährstoffdünger in kleinen Dosen. Eskhinantus rollte in einem etwas größeren Topf vor der Blüte und nach der Blüte. Beim Pflanzen eskhinantusa müssen, um eine hohe Drainageschicht am Boden des Topfes gießen.

    Primer eskhinantusa müssen sowohl nahrhaft (Bodenplane, Torfmoos, gehackt Torfmoos und Sand im Verhältnis von 2: 2: 1: 1) sein, hygroskopisch (guten Halt Wasser) und zur gleichen Zeit, um eine lose Sauerstoff zu den Wurzeln zu halten. Qualität egal geeigneten Kaufland mit der Zugabe von kleinen Ton-Pellets. Um Fäulnis zu verhindern und zur Verbesserung der Wasserhalteeigenschaften ist es wünschenswert, die gehackte Torfmoos, Kokossubstrat, Vermiculit oder Stücke von Holzkohle hinzuzufügen.

    Erhaltung dekorative eskhinantusa fördert der Schnitt nach der Blüte. Die dekorative eskhinantusy auf 4 Jahre; dann das Fundament freigelegt Busch. Altanlagen werden von jungen Stecklinge ersetzt. Eskhinantus vermehrt im Frühjahr oder Frühsommer apikalen Stecklinge (ca. 10 cm lang) mit 5-6 Knoten, das Entfernen der unteren Blätter 1-2 Paar.

    Mehrere Stecklinge werden in einem Topf mit einem lockeren Substrat (Sand mit Torf vermischt) platziert, die Vertiefung der sie zu dem ersten Blatt. In einem Topf arrangieren Mini teplichku aus dem Beutel und legen Sie sie in einem hellen, warmen Ort (Bodentemperatur 22-25 Grad). Rooting Stecklinge ist schnell, innerhalb von 2-3 Wochen. Wenn die Stecklinge neue Blätter haben, öffnen Sie zunächst teplichku regelmäßig, so dass die Pflanzen zu akklimatisieren, und dann das Paket vollständig zu entfernen.

    Stecklinge in eskhinantusa Topf mit einer Mischung aus Erde in mehrere Stücke gepflanzt, so dass die Anlage war dicker. Zur Stimulierung Verzweigung in frühen Wachstums können Triebspitzen prischipnut. Jungpflanzen aus Stecklingen gezogen, mit der richtigen Pflege bis in die ersten Jahre des Lebens blühen.

    Kann dazu führen, die Bildung von Wurzeln an den Trieben eskhinantusa Weg: setzen im nächsten Frühjahr mit einer wachsenden eskhinantusom Topf mit feuchtem Substrat und auf der Bodenoberfläche neodrevesnevshie Triebe setzen. Bald schießt der Nähe der Blätter in Kontakt mit dem Boden, werden die Wurzeln gebildet. Eskhinantus - resistent gegen Schädlinge und Krankheiten der Pflanzen. Aber im Falle von Fehlern in der Pflege kann er durch pathogene Pilze beeinträchtigt werden (dann erscheint eingesunkenen Flecken auf den Blättern), Blattläuse und Wollläuse.

     








  • Abutilon
  • Agapanthus
  • Azalea üppigen
  • Alocasia
  • Spargel (Asparagus)
  • Begonie:
  • Begonia Knolle
  • Reproduktion Knollenbegonien
  • Hartholz-Begonien
  • Bokarneya (Nolin)
  • Gardenia Duft
  • Ginura
  • Gloriosa (Flammenlilie)
  • Hortensie
  • Guzmania
  • Dionaea (Venusfliegenfalle)
  • Dracaena (Drachenbaum)
  • Pflege dratsenoy
  • Zebrina (schwer Einfaltspinsel)
  • Goldenen Schnurrbart
  • Calla
  • Kamelie
  • Sauerklee
  • Clivia
  • Kohler
  • Coleus
  • Ktenanta (brasilianische Schönheit)
  • Lorbeer
  • Laurel im Garten und zu Hause
  • Lithops (Gast Wüste)
  • Pfeilwurz (beten Gras)
  • Pfeilwurz in der Küche
  • Myrtle Glück
  • Myrtle (Geschichten und Legenden)
  • Nephrolepis zarten Fan
  • Oleander
  • Fern:
  • Maidenhair (Haare der Venus)
  • Fern (Zucht und Pflege)
  • Passionsblume
  • Pelargonium
  • Pelargonium Samen
  • Peperomiya
  • Zierpaprika
  • Efeu
  • Weihnachtsstern
  • Poinsettia (Weihnachtsstern)
  • Rosmarin im Haus und im Garten
  • Ruelle
  • Sansevera
  • Syngonium
  • Flieder:
  • Flieder blüht im Winter
  • Streptocarpus
  • Tacca
  • Tillandsia
  • Der Inhalt Tillandsia
  • Crassula
  • Fittonia
  • Chlorophytum
  • Tsissus
  • Schlumberger
  • Epifillyum
  • Eskhinantus
  • Aechmea
  • Papaya und Bananen
  • Ananas aus Stecklingen
  • Exotische wachsen aus Samen!
  • Granat im Garten und im Haus
  • Guava
  • Calamondin (tsitrofortunella)
  • Karambole
  • Cashew
  • Chinesischer Tee
  • Kaffee aus Samen und Stecklinge
  • Mango
  • Orchid:
  • Elegante Orchideen
  • Orchideen für Anfänger
  • Papaya
  • Feijoa
  • Feijoa aus Samen und Stecklinge
  • Dattelpalme
  • Obstbäume
  • Beschneiden und Gestaltung der Krone
  • Kaki von Knochen:
  • Zitrusgewächs
  • Orange
  • Mandarin
  • Kinkan (Kumquat)
  • Sonnig Zitrone
  • Anbau und Pflege:
  • Wachsenden Zitruspflanzen
  • Zitrus Saatgut
  • Schema Pflege Zitrus
  • Schädlinge von Zitruspflanzen
  • Krankheit der Zitrus
  • Inokulation von Zitrus

  • © 2010 Cvety.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!