Exotischen Blumen und Pflanzen - Kaffee aus Samen und Stecklinge.

Anemonen:
  • Anemonen im Garten
  • Anemone sylvestris (Traum Kraut)
  • Anemone Ausschreibung
  • Anemone Kronen
  • Anemone Dubravnaya
  • Anemone lyutichnaya
  • Anemone Wald
  • Anemone Hybrid
  • Stiefmütterchen
  • China aster
  • Vorbereitung der Samen der Jahres Astern
  • Balsame
  • Brovalliya
  • Woodbine Honeysuckle
  • Gladiole
  • Gladiolen (Geschichten und Legenden)
  • Wachsenden Gladiolen von Kindern
  • Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen
  • Hibiskus im Garten und zu Hause
  • Gloxinia
  • Hydrangea:
  • Hydrangea (Hüte, Sonnenschirme, Rispe Blütenstand)
  • Hydrangea Garten, Pflege und Zucht
  • Tränendes Herz
  • Umriss Pfingstrose
  • Ylang Ylang, Traurigkeit mit dem Duft der Liebe
  • Iris:
  • Regenbogen Iris
  • Pflanz Iris:
  • Pflanzen von Schwertlilien
  • Pflanz Iris
  • Pflege Iris:
  • Feder Behandlung Iris
  • Nützliche Tipps für die Pflege der Iris
  • Caladium (Malerei auf den Blättern)
  • Camassa
  • Lavendel
  • Lilie
  • Lily (Geschichten und Legenden)
  • Wachsende Rosen:
  • Kaufen, Pflanzung und Pflege von Lilien
  • Reproduktion Lilien
  • Krankheiten und Schädlinge der Rosen
  • Reproduktion der Lilien:
  • Reproduktion Lilienblätter und Stengel
  • Reproduktion Lilienknolle war
  • Reproduktion Liliensamen
  • Taglilien im Garten
  • Pulmonaria
  • Orchideen:
  • Unprätentiös Taglilien
  • Orchideen (Frauenschuh)
  • Cymbidium
  • Kabine für Orchideensetzlinge
  • Sitz Orchidee Sämlinge
  • Pflege für Orchideen Phalaenopsis
  • Petunie
  • Ranunkulyus
  • Rhododendren:
  • Pflanzung Rhododendron
  • Rose
  • Rose (Geschichten und Legenden)
  • Rosen und Frost
  • Rosen aus Samen
  • Kletterrose:
  • Rosen (Vorbereitung und Pflanzung)
  • Pflege für Rosen nach dem Pflanzen und einem Strumpfband
  • Düngung Rosen
  • Vermehrung durch Stecklinge von Rosen
  • Herbst Pflanzen von Rosen
  • Erkrankungen der Rose:
  • Nichtübertragbare Krankheiten der Rosen
  • Infektionskrankheiten der Rosen
  • Pilzerkrankungen der Rosen
  • Infektions Verbrennungen oder Krebsstammrosen
  • Mehltau in Rosen
  • Blattflecken von Rosen
  • Rust in Roses
  • Grauschimmel Botrytis oder in Roses
  • Schädlinge der Rosen
  • Stärkung der Rosen und anderen Pflanzen
  • Russische chubushnik
  • Sedum
  • Stevia und Lippi (Süßgras)
  • Shizantus
  • Tradescantia im Garten und im Haus
  • Tulpen:
  • Tulpen (so anders und schön)
  • Früh blühende Tulpen
  • Srednetsvetuschie Tulpen
  • Pozdnetsvetuschie Tulpen
  • Arten von Tulpen und Hybriden
  • Wächst im Garten
  • Phlox
  • Phlox paniculata (Herbst Pflanzen und Stecklinge)
  • Freesie
  • Hionodoksa oder Schnee Schönheit
  • Gastgeber
  • Chrysanthemen
  • Echinacea


  •  

    Kaffee aus Samen und Stecklinge.

    Der Kaffeebaum ist sehr attraktiv und passt in jedes Interieur: Es ist ein schönes Strauch oder kleiner Baum mit Tiered Verbreitung Krone der waagerechten Ästen mit einer dünnen Kruste grau-beige, mit zahlreichen glänzenden dunkelgrünen Blättern bedeckt; mit weißen duftenden Blumen und kunstvollen Obst von der Größe einer Kirsche.

    Kaffee aus Samen und Stecklinge



    Mit der richtigen Pflege wächst der Kaffeebaum im Haus seit vielen Jahren, eine Halb Höhe von zwei Metern erreicht, und regelmäßig gibt gute Reifung Früchte - bis zu 500 Gramm Getreide pro Jahr; Koffein in ihnen 3-4 mal höher als gekauft.

    Vorbereitet von den Kaffeebohnen beliebten Tonic trinken, aufgrund der Anwesenheit von Koffein (0,7-2,7%), aktiviert das Nervensystem, verbessert die Durchblutung und den Stoffwechsel, erhöht die Atmung; als Stimulans der mentalen Müdigkeit, Kopfschmerzen, Hypotonie verwendet, Vergiftungen (wird Kerne Kaffee kontraindiziert). Tinktur aus grünen Kaffee ist sinnvoll, bei Keuchhusten und nervöse Störungen und so gut wie Arthritis und Gicht.

    Kaffeebaum oder Kaffee (Coffea) - Gattung der immergrünen hohen Bäumen und Sträucher aus der Familie Rubiaceae, mit etwa 50 Arten, in den tropischen und subtropischen Afrika und Asien. Davon sind nur drei Arten - arabischen Kaffeebaum (C. arabica), liberianische (C. liberica) und leistungsstark (C. robusta) - erlauben die Ausfuhr von Kaffeebohnen. Höhe kulturellen Kaffeebäume deutlich weniger als die wilden und ist 1,8-2,7 m. Kaffeebäume beginnen, Früchte zu im Alter von 3-5 Jahren zu tragen; in vivo Bäume Blumen und Obst zur gleichen Zeit im ganzen Jahr.

    In der Innenraumzierpflanzenbau wächst vor allem arabische selten liberianischen Kaffee; ausländischen Züchtern gezüchtet Zwergformen von Kaffee. Gut entwickelt, gut gepflegte Zimmer Kaffeebäume blühen in der Regel massiv Sommer. In den Achseln der spitzen-oval, wellig an den Rändern der Blätter gegen Kaffee erscheinen Büschel von weißen duftenden Blüten (bis zu 20 Einheiten), und anscheinend riechen wie Jasminblüten.

    Die meisten Knospen werden geboren und aus schlafenden Knospen am Stamm der Kaffeebäume. Kaffee Blume Ein-Tages-Leben gibt, dem Eierstock des Fötus, über das Altern, die 6-8 Monate benötigt. Abgerundet, leicht verlängert Steinfrüchte mit großen Samen und einer dünnen Schicht Klebstoff essbare Fleisch, süßen Geschmack, durch Selbstbestäubung. In den Prozess der Fruchtreife Kaffee Änderung der Farbe von grün bis dunkelrot (wie es Formen mit gelben und blau-schwarzen Früchte) und enthalten in der Regel zwei (selten 1 oder 3) grünlich-grauen Samen - Kaffeebohnen, gedrückt Flachseiten mit jeweils anderen.

    Kaffeebohnen mit feinen silbrigen Haut und pergamentovidnoy Schale, die bei der Reinigung mit dem Fruchtfleisch entfernt wird abgedeckt. Raffinierte Körner zunächst in einem warmen Ofen bei einer Temperatur von etwa 70 ° getrocknet wird; dann endlich 2 Wochen getrocknet, auf Papier zu verbreiten. Vor der Verwendung werden die getrockneten Kaffeebohnen in einer Pfanne (bei mittlerer Hitze) geröstet, ständig rühren, bis der Übernahme von außen braun und innen, gemahlen und aufgebrüht aromatisierte Getränk.

    Kaffeebaum - photophilous und wärmeliebende Pflanze, lieber frische feuchte Luft. Im Sommer empfiehlt es sich, ein Kaffeebaum in windgeschützter und solntsepёka Garten Platz zu machen. Es ist aufgefallen, dass der Kaffee Blüte aufgrund der plötzlichen Temperaturabfall nach dem Sturm; vielleicht trägt dies nach schweren Blitz Ozon gebildet.

    Besprühen der Bäume mit warmem Wasser und einem regelmäßigen "Dusche", um ein gutes Wachstum zu fördern und Kaffee sind die Verhinderung von Schädlingen (Schildläuse, Wollläuse). Kaffee Sommer reichlich bewässert, Winter - in Maßen, wie der Boden trocknet (in kühlen Bedingungen in Kaffee verrottenden Wurzeln an übermäßige Bewässerung, Triebspitzen gelb und schrumpfen).

    Spätherbst und Winter praktiziert zusätzliche Beleuchtung Kaffee. Empfohlene Temperatur der Herbst-und Winterdienst von Kaffee 18-22 Grad; wichtige feuchte Raumluft (trockene Luft Blätter braun Kaffee). An der Kaffeebaum ist keine ausgeprägte Ruhezeit, so dass, wenn genügend Licht vorhanden ist, richtige gute Pflege und Fütterung alle 10 Tage wird es sein das ganze Jahr zu wachsen, blühen und Früchte tragen zu Hause - genau wie in der Natur.

    Kaffee transplantiert falls (wenn die Wurzeln opletut Erde com) in dem Substrat zu gleichen Teilen aus Torf, Boden blatt, Humus, Torf und Sand; zu den Substrathornspäne hinzugefügt Förderung einer besseren Blüte und Fruchtbildung Kaffee. Übertragen Sie die Torf sauer; Folge beibehalten eine leicht saure Reaktion des Substrats.

    Wenn die Reaktion des Bodens ist neutral oder alkalisch, wird der Kaffee nicht in der Lage, Nährstoffe aus dem Substrat aufnehmen zu können - als Folge der Nekrose entwickeln (Schwärzung der Blattspitzen); Bäume müssen unterdrückten Arten, Entwicklungsverzögerung, Mangel an blühenden sein. Die ersten drei Jahre werden junge Pflanzen jedes Jahr transplantiert (mit einem Durchmesser von in einem Topf mehr als die 2-3 cm); erwachsenen Pflanzen - 2-3 Jahre (in dem alten Topf ist breiter um 5-6 cm).

    Während der aktiven vetegatsii von März bis August Kaffee nützlich Dressing 2 mal im Monat mit Flüssigdünger aus Horn Sägemehl, Hühnermist, oder Königskerze gemacht; 1 Mal pro Monat Dünger mit Spurenelementen. Der Kaffeebaum wird meist durch Samen und Stecklinge, propagiert zumindest - durch Pfropfen (Kaffee kann auch auf andere Pflanzen aus der Familie Rubiaceae vermitteln - China, Gardenie).

    Kaffeesamen während der Lagerung verlieren schnell ihre Keimfähigkeit; in den Laden grünen Kaffeebohnen verkauft auch verhindern, dass die Keimung. Für die Zucht besser, vollreife Früchte mit zwei Samen nehmen, von denen gewährleistet werden kann, um junge Pflanzen wachsen, wenn sie sofort nach der Reifung zu säen. Frisch gepflückt und geschälte Samen der Kaffee Zellstoff wurde gründlich in einem rosa Lösung von Kaliumpermanganat zur Desinfektion und gründliche Reinigung der Schleimhaut gewaschen; taucht Samen verworfen.

    Zwei Wochen vor der Aussaat vorbereiten lose Wasser und Luft durchlässiges Substrat: Gedämpfte grasbewachsenen Boden, ist es mit Sand gemischt und gesiebt Torf im Verhältnis (1: 2: 2). Gereinigt Kaffeesamen werden in einem Topf mit Substrat, flachen Seite nach unten in einem Abstand von 3 cm voneinander gefüllt gelegt. Drücken Sie die Samen in den Boden bis zu einer Tiefe von 1 cm, bewässert Substrat rosa Lösung von Kaliumpermanganat und Zwischenfrüchte Glas.

    Topf gesät Samen in einem warmen Ort und mäßig gegossen; bei einer Temperatur von etwa 20 Grad nach dem Austrieb 1-1,5 Monaten. Täglich Kulturen Airs, Glas wischen und drehen; wenn die Sprossen lüften nach und nach erhöht. Nach der Bildung der Paare von 2-3 echte Blätter der Keimlinge Kaffee in kleinen Einzeltöpfen Sitz (7 cm Durchmesser) und pritenyayut zu wurzeln, dann an einem hellen Ort stellen mit einem konstanten Zustrom von Frischluft.

    Verholzung wachsenden Sämling Kaffee durchläuft ungewöhnlich: die erste auf der grünen Rinde erscheinen unschöne braune Flecken, an Größe und verschmelzen miteinander; bald erhellen den Ort, und die Rinde typisch für die Kaffeebaum Färbung wird.

    Schwellen Sämlinge von Kaffeebäumen erfordern nicht die Bildung von Krone: Erstens, sie wachsen einem Stamm, und im zweiten Jahr des erwachten seitlichen Achselknospen wachsen Stamm Äste. Zu lange Seitentriebe beschnitten Kaffee für die Krone der Pracht und reiche Blüte. Fruchtkaffeebäume aus Samen gezogen, startet in 3-4 Jahren.

    Pflanzen aus Stecklingen erzeugt, können bereits nach Verwurzelung blühen; sie alle Eigenschaften der Mutterpflanze zu halten, sind die Früchte größer und zahlreicher. Die Kaffeebäume aus Stecklingen wachsen jedoch langsamer als die aus Samen; für sie ist es notwendig, die Bildung der Krone (üblicherweise gerundet). Für Stecklinge verwendet schießt im vergangenen Jahr das Wachstum der Mittelteil der Krone eines Frucht des Kaffeestrauchs, Endäste.

    Stiele schräg mit zwei Paaren von Blättern zu schneiden; unter dem unteren linken Bereich des Verzweigungseinheit Länge von ca. 2,5 cm, die unterhalb der Nadel zerkratzt zu stimulieren Verwurzelung. Basis der Stecklinge in einer Lösung von IAA (Viertel einer Tablette zu 0,5 Liter Wasser) ca. 4 Stunden gestellt; dann staubte den unteren Abschnitt des Schneidholzkohlepulver.

    Stecklinge werden aufrecht in der Mischung gesiebt Torf und Perlit gepflanzt, werfen ein blassrosa Lösung von Kaliumpermanganat; untere Schneidblattstielen vertiefte Substrat halber ohne dass Kontakt der Ausschnitte nebeneinander. Nach dem Pflanzen die Erde Stecklinge wieder bewässert Lösung von Kaliumpermanganat und aufrecht in einen Topf "Mini teplichku."

    Kaffeekanne mit Stecklingen auf einem hellen setzen, vor direkter Sonnen Ort geschützt, pflegen eine hohe Substrattemperatur (25-27 Grad ist optimal). Teplichku regelmäßig durch Besprengen rutscht ausgestrahlt; nach etwa 40 Tagen haben sie die Obernieren geweckt. Verpflanzen die Stecklinge in einzelne Töpfe mit einem Durchmesser von 9-12 cm nach der Bildung der neuen Blattpaar gehalten. Stecklinge zur Herstellung einer Mischung aus Humus, Torf und Sand (4: 2: 1) unter Zusatz von Holzasche.

    Am Ablaufloch des Topfes Scherbe konvexen Seite nach oben gelegt auf dem Boden des Topfes wird gegossen eine Schicht aus grobem Sand 1-1,5 cm Griff in einen Topf gepflanzt, gekocht mit dem Substrat auf dem gleichen Niveau (man kann nicht begraben - zagniёt Wurzelhals)., Getränkt und setzen auf Licht ohne direkte Sonnen Lage. Wenn Stecklinge werden Blütenknospen, die sie nicht brauchen, um die Frucht zu entfernen wird voll sein und die Entwicklung von Pflanzen nicht zu behindern.

     








  • Abutilon
  • Agapanthus
  • Azalea üppigen
  • Alocasia
  • Spargel (Asparagus)
  • Begonie:
  • Begonia Knolle
  • Reproduktion Knollenbegonien
  • Hartholz-Begonien
  • Bokarneya (Nolin)
  • Gardenia Duft
  • Ginura
  • Gloriosa (Flammenlilie)
  • Hortensie
  • Guzmania
  • Dionaea (Venusfliegenfalle)
  • Dracaena (Drachenbaum)
  • Pflege dratsenoy
  • Zebrina (schwer Einfaltspinsel)
  • Goldenen Schnurrbart
  • Calla
  • Kamelie
  • Sauerklee
  • Clivia
  • Kohler
  • Coleus
  • Ktenanta (brasilianische Schönheit)
  • Lorbeer
  • Laurel im Garten und zu Hause
  • Lithops (Gast Wüste)
  • Pfeilwurz (beten Gras)
  • Pfeilwurz in der Küche
  • Myrtle Glück
  • Myrtle (Geschichten und Legenden)
  • Nephrolepis zarten Fan
  • Oleander
  • Fern:
  • Maidenhair (Haare der Venus)
  • Fern (Zucht und Pflege)
  • Passionsblume
  • Pelargonium
  • Pelargonium Samen
  • Peperomiya
  • Zierpaprika
  • Efeu
  • Weihnachtsstern
  • Poinsettia (Weihnachtsstern)
  • Rosmarin im Haus und im Garten
  • Ruelle
  • Sansevera
  • Syngonium
  • Flieder:
  • Flieder blüht im Winter
  • Streptocarpus
  • Tacca
  • Tillandsia
  • Der Inhalt Tillandsia
  • Crassula
  • Fittonia
  • Chlorophytum
  • Tsissus
  • Schlumberger
  • Epifillyum
  • Eskhinantus
  • Aechmea
  • Papaya und Bananen
  • Ananas aus Stecklingen
  • Exotische wachsen aus Samen!
  • Granat im Garten und im Haus
  • Guava
  • Calamondin (tsitrofortunella)
  • Karambole
  • Cashew
  • Chinesischer Tee
  • Kaffee aus Samen und Stecklinge
  • Mango
  • Orchid:
  • Elegante Orchideen
  • Orchideen für Anfänger
  • Papaya
  • Feijoa
  • Feijoa aus Samen und Stecklinge
  • Dattelpalme
  • Obstbäume
  • Beschneiden und Gestaltung der Krone
  • Kaki von Knochen:
  • Zitrusgewächs
  • Orange
  • Mandarin
  • Kinkan (Kumquat)
  • Sonnig Zitrone
  • Anbau und Pflege:
  • Wachsenden Zitruspflanzen
  • Zitrus Saatgut
  • Schema Pflege Zitrus
  • Schädlinge von Zitruspflanzen
  • Krankheit der Zitrus
  • Inokulation von Zitrus

  • © 2010 Cvety.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!