Exotischen Blumen und Pflanzen - Schädlinge von Zitruspflanzen.

Anemonen:
  • Anemonen im Garten
  • Anemone sylvestris (Traum Kraut)
  • Anemone Ausschreibung
  • Anemone Kronen
  • Anemone Dubravnaya
  • Anemone lyutichnaya
  • Anemone Wald
  • Anemone Hybrid
  • Stiefmütterchen
  • China aster
  • Vorbereitung der Samen der Jahres Astern
  • Balsame
  • Brovalliya
  • Woodbine Honeysuckle
  • Gladiole
  • Gladiolen (Geschichten und Legenden)
  • Wachsenden Gladiolen von Kindern
  • Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen
  • Hibiskus im Garten und zu Hause
  • Gloxinia
  • Hydrangea:
  • Hydrangea (Hüte, Sonnenschirme, Rispe Blütenstand)
  • Hydrangea Garten, Pflege und Zucht
  • Tränendes Herz
  • Umriss Pfingstrose
  • Ylang Ylang, Traurigkeit mit dem Duft der Liebe
  • Iris:
  • Regenbogen Iris
  • Pflanz Iris:
  • Pflanzen von Schwertlilien
  • Pflanz Iris
  • Pflege Iris:
  • Feder Behandlung Iris
  • Nützliche Tipps für die Pflege der Iris
  • Caladium (Malerei auf den Blättern)
  • Camassa
  • Lavendel
  • Lilie
  • Lily (Geschichten und Legenden)
  • Wachsende Rosen:
  • Kaufen, Pflanzung und Pflege von Lilien
  • Reproduktion Lilien
  • Krankheiten und Schädlinge der Rosen
  • Reproduktion der Lilien:
  • Reproduktion Lilienblätter und Stengel
  • Reproduktion Lilienknolle war
  • Reproduktion Liliensamen
  • Taglilien im Garten
  • Pulmonaria
  • Orchideen:
  • Unprätentiös Taglilien
  • Orchideen (Frauenschuh)
  • Cymbidium
  • Kabine für Orchideensetzlinge
  • Sitz Orchidee Sämlinge
  • Pflege für Orchideen Phalaenopsis
  • Petunie
  • Ranunkulyus
  • Rhododendren:
  • Pflanzung Rhododendron
  • Rose
  • Rose (Geschichten und Legenden)
  • Rosen und Frost
  • Rosen aus Samen
  • Kletterrose:
  • Rosen (Vorbereitung und Pflanzung)
  • Pflege für Rosen nach dem Pflanzen und einem Strumpfband
  • Düngung Rosen
  • Vermehrung durch Stecklinge von Rosen
  • Herbst Pflanzen von Rosen
  • Erkrankungen der Rose:
  • Nichtübertragbare Krankheiten der Rosen
  • Infektionskrankheiten der Rosen
  • Pilzerkrankungen der Rosen
  • Infektions Verbrennungen oder Krebsstammrosen
  • Mehltau in Rosen
  • Blattflecken von Rosen
  • Rust in Roses
  • Grauschimmel Botrytis oder in Roses
  • Schädlinge der Rosen
  • Stärkung der Rosen und anderen Pflanzen
  • Russische chubushnik
  • Sedum
  • Stevia und Lippi (Süßgras)
  • Shizantus
  • Tradescantia im Garten und im Haus
  • Tulpen:
  • Tulpen (so anders und schön)
  • Früh blühende Tulpen
  • Srednetsvetuschie Tulpen
  • Pozdnetsvetuschie Tulpen
  • Arten von Tulpen und Hybriden
  • Wächst im Garten
  • Phlox
  • Phlox paniculata (Herbst Pflanzen und Stecklinge)
  • Freesie
  • Hionodoksa oder Schnee Schönheit
  • Gastgeber
  • Chrysanthemen
  • Echinacea


  •  

    Schädlinge von Zitruspflanzen.

    Von Schadinsekten auf Zitruspflanzen sind die häufigsten Schildläuse. Schildläuse besiedeln auf den Zweigen, Blättern, Früchten; sie saugen die Säfte der Pflanzen, sie zu schwächen und eine drastische Reduzierung der Ernte. Zur gleichen Zeit gibt es Zitrus Abschneiden der Blätter und Früchte, Trocken der jungen Triebe. Schildläuse - Insekten züchten schnell, deren Anwesenheit auf dem Werks unerfahrene Züchter nicht sofort bemerken: es sieht aus wie eine Flocke als nicht so einfach wie ein Schädling zu erkennen.

    Schädlinge von Zitruspflanzen



    An die Anlage stecken, Larven kleinen Insekten werden unbeweglich und bilden eine ebene Platte von 2-4 mm, sicher von der Außenwelt schließen sie (so hart kämpfen, um Insekten zu skalieren). Schildläuse sondern einen klebrigen sirupartige Honigtau, die die Pflanze zum Atmen verhindert. Die Entstehung der brillante Auswahl auf den Blättern sollten für einen Amateur-Anlage Alarm und weisen auf das Vorhandensein von Schädlingen.

    Citrus sind einige Arten von Schildläusen:

    - Stabförmige (längliche Platte, gelb, 3,5 mm lang);
    - Wild orange (braun Tafel, die ein Komma ähnelt);
    - Gelbe wilde orange (gelb-Platte mit einem Durchmesser von 3 mm); setzt sich am Boden
    die Blätter.

    Maßnahmen zur Bekämpfung von Schildläusen:

    Prävention: die Sammlung und Verbrennung von Laub; Verschmieren Wunden vom Schneiden Garten Pech; gründliche Entfernung von toten pobegov.Schitovok sorgfältig aus den Blättern der einem Wattestäbchen entfernt, und dann wischen Sie die Blätter mit einem Wattestäbchen in Wodka getaucht. Vernichtung: Besprühen der Pflanzen mit 2% Öl-Emulsion (bei niedriger Temperatur über Null). Hilft auch 2-3 mal die Verarbeitung aktellikom (2 ml / l) in wöchentlichen Abständen.

    Coccidae und Wollläuse - aktiv Zucht Schädlingen bis zu 5 mm, braun oder grau-violett. Wenn Sie Coccidae Zitrusschildläusen zu überprüfen und das Pflanzenwachstum verlangsamt sich, sie nach und nach absterben, die Blätter fallen; Oft kommt der Tod von Pflanzen. Erwachsenen Fliegen unbeweglich und im Larvenstadium und ciliospores dieser Schädlinge wie Quadraspidiotus perniciosus, sehr klein und fast unsichtbar, während sie sich in der gesamten Anlage. Wachsverteilungsschlüssel Insekten sehen aus wie Klumpen aus Watte.

    Maßnahmen zur Bekämpfung der Coccidae und Schildläuse:

    Das wirksamste Mittel 4-fach-Behandlung (wöchentlich) mit einer Lösung von Malathion (3,9 g / l Wasser). Verarbeitungsanlagen im Freien verbringen in der warmen Jahreszeit.

    Darüber hinaus kann man Malathion und eine Vielzahl von anderen Mitteln:

    - Seifen, Kerosin-Emulsion: in 1 Liter Wasser mit 5 g Seife (oder Reinigungsmittel) und 10 g Kerosin verdünnt;

    - Kupfer-Seifenflüssigkeit: 9 Liter Wasser auf 200 g Seife und 20 g Senfpulver verdünnt und dann unter ständigem Rühren, gegossen in einem dünnen Strahl einer Lösung von Kupfersulfat (20 g / l Wasser);

    - Seifen, Tabak und Alkohol-Lösung, die für die Abwicklung von einem starken Pflanzenschädlinge verwendet wird. Es wird wie folgt hergestellt: 0,5 Liter heißem Wasser wurde 45 g Seife gelöst, dann
    es gegossen wurde 40 g denaturierten Alkohol und 1,5 g 20-25% ige Tabakextrakt und das Volumen wurde auf 1 l eingestellt, Zugabe von Wasser;

    - Einfügen "Surprise" oder "Dion" auf der Anlage mit einer alten Zahnbürste aufgetragen, und nach 1 Stunde, mit Pflanzen gut gewaschen;

    - Nadelextrakt - 2 Esslöffel der Extrakt wurde in einer Halbliter-Glas warmem Wasser gelöst, ein wenig zur besseren Haftung der Seife oder Reinigungsmitteln.

    Spinnmilben - sehr klein (mikroskopisch), aktiv Pilze Schädlinge (jedes Weibchen legt bis zu 150 Eier während der Sommer gibt bis zu 10 Generationen). Färben Milben bräunlich sein, mit einem gelben oder rötlichen Schimmer. Milben setzen sich auf die Triebe und die unten auf der Seite, schnell zu bewegen, wenn sie gestört.

    Erstens beeinflussen sie mehr zarten Triebe und Blätter nevyzrevshie, und dann nach und ziehen weiter in andere Teile der Pflanze. Zweige von Pflanzen Milben anziehen dünnen Steg. Oberfläche der Blätter durch Injektionen Milben, mit weißlich-gelbe Punkte und Flecken bedeckt beschädigt. Wenn es die Zeit nicht die Milben nicht zerstören, drehen sich die Blätter gelb und voll Twist und später vertrocknen und fallen ab.

    Maßnahmen gegen Zecken:

    Effektiver Weg - 3-5 mal die Verarbeitungsanlage 35% der th sulfarid Paste (10 g / l Wasser). Lösung mit einem Schwamm oder einem Wattebausch wurde gründlich mit ganzen Pflanze gewaschen. Die Behandlung wird im Abstand von 7-10 Tagen für eine volle Schädlingsbekämpfung in allen Phasen der Entwicklung wiederholt. Bei der Verwendung von Paste sulfarid, muss wie bei allen anderen Pflanzenschutzmitteln die folgenden Regeln beachten:

    - Vor dem Test die Wirkung des Medikaments auf zwei oder drei Blätter der Pflanze, und nur 1-2 Tage in Abwesenheit von Verbrennungen auf die volle Behandlung durchzuführen;
    - Führen Sie keine Behandlung gegen Schädlinge während der Blüte und frühen Stadien der Fruchtansatz;
    - Falls erforderlich, Frucht Behandlung gegen Schädlinge während sorgfältig abgesperrt.

    Zitrus roten Milben - sehr klein, fast unsichtbar Schädlingen, setzt sich auf den Blättern, Sprossen, Früchte; saugen den Saft aus ihnen, wodurch sie Schaden. Gegen Zitrus Rote Vogelmilbe wird durchgeführt vorbeugende Sprühen einer 2% Öl-Emulsion.

    Blattläuse - ein ziemlich großes Insekt weichen gelb-grün, 1-3 mm lang. Über den Sommer, Blattläuse produzieren 14 bis 20 Generationen. Diese Schädlinge setzen sich auf der Unterseite der Blätter und saugen Saft aus den Blättern; jungen Blätter gleichzeitig minimiert.

    Maßnahmen zur Bekämpfung von Blattläusen:

    Eine Lösung von grüner Seife oder Reinigungsmittel; oder eine starke Lösung von Kaliumpermanganat; oder Seife-Öl-Emulsion (in 1 Liter warmen Wasser auflösen 1 Esslöffel jeder Seifenpulver und einen halben Esslöffel Haushaltsmaschinenöl).

    Auch bei der Bekämpfung von Blattläusen können verwendet werden:

    - Aschegehalt: 300 g gesiebten Asche zalivayut1 Liter kochendes Wasser und 30 Minuten ins Feuer legen; vor der Verwendung mit Wasser auf ein Volumen von 10 l verdünnt;

    - Tabak Brühe: 40 g Tabak oder Tabak drückt eine Nacht in 1 Liter Wasser und dann mindestens 1 Stunde lang gekocht, abgekühlt und mit Wasser auf das ursprüngliche Volumen zugegeben.
    Vor dem Spritzen für eine bessere Haftung auf der Brühe ein wenig Waschmittel oder Seife (gegen Blattläuse und Milben);

    - Schwache Essig-Lösung (Konzentration von nicht mehr als 3,5%) - vorsichtig mit einem weichen Schwamm oder einem Pinsel in diese Lösung getaucht, die ganze Pflanze. Abstößt Blattläuse und duftenden Geranien, auf die Zitruspflanze neben.

    Vollständig zu zerstören Blattläuse und Milben, können Sie 3-4 mal verwenden Spritzanlagen mit einer starken Lösung von Salz normale Nahrung (in Höhe von 80 g / l warmes Wasser). Verursachen große Schäden an Zitrus Thripse kleinen länglichen, die auf der Unterseite der Blätter zu regeln; Dies reduziert die Ausbeute an Früchten. Gegen Thripse das gleiche Öl-Emulsion, wie im Kampf gegen Schildläuse.

    Regenwürmer sind nicht von Schädlingen der Pflanzen. Ihre Anwesenheit in einem Topf mit einer kleinen Menge von Zitrus ist sehr nützlich. Aber wenn Regenwürmer multipliziert zu viel, dann führen sie zu der Unterdrückung der Topfpflanzen. Für die Vertreibung der Würmer, einer Lösung von Senf (1 Teelöffel auf 1 Liter Wasser), die den Boden bewässert - die Würmer kriechen, um die Oberfläche, wo sie gesammelt und zu den offenen Boden übertragen.

    Anwendung von Pestiziden in der Schädlingsbekämpfung Pflanzen sollten vorsichtig sein und beachten Sie die folgenden Regeln: tragen ein Gewand, ein Kopf binden ein Tuch auf dem Gesicht - eine Mullbinde auf die Hände sollten Gummihandschuhe sein. Entfernen Sie alle Lebensmittel, und öffnen Sie das Fenster. Im Sommer sollte die Pflanze im Freien behandelt werden. In dem Prozess, können Sie nicht rauchen, trinken Wasser oder anderen Flüssigkeiten zu essen.

    Nach sollte Verarbeitungsanlagen Gewand und Schal gewaschen werden, Schuhe wechseln, waschen Sie Ihre Hände gründlich mit warmem Seifenwasser und, wenn möglich, nehmen Sie eine warme Dusche. Besonders vorsichtig mit Pflanzenschutzmitteln müssen Gärtner, die Kleinkinder und Haustiere zu haben. Alle Präparate für die Bekämpfung von Schädlingen und Pflanzenkrankheiten separat in einem verschlossenen Schrank gelagert werden, um den Zugriff von Kindern und Tieren zu verhindern.

    Da in einem Wohngebiet unweit sichere Verwendung von Chemikalien, die Schädlinge besser zu kämpfen, mit Infusionen oder Abkochungen von den so genannten insektiziden Pflanzen - wie Knoblauch, Zitrusschalen, Zwiebeln schälen, Schafgarbe und andere. Knoblauch ist wirksam gegen Zecken: Nehmen 150-170 Gramm Knoblauch, schlug es und gießen Sie 1 Liter warmen Wasser, und dann für 5 Tage infundiert, filtriert und eingesprüht Anlage.

    Zwiebeln gegen Milben und Blattläuse eingesetzt: nehmen Sie eine kleine Zwiebel (Gewicht 15 g) wurden gemahlen und pour 1 Liter Wasser. Erlaubt, für 7 Stunden stehen, und dann filtriert Infusion und Spritzen verwendet. Schafgarbe wächst überall, er kann gegen Milben und andere Schädlinge eingesetzt werden: Nehmen Sie 80 g getrocknetes Kraut, zerquetscht, pour 1 Liter kochendes Wasser, für 59 bis 48 Stunden verabreicht, dann vorsichtig die betroffene Anlage gesprüht.

    Kartoffeln pflanzen gegen Blattläuse, Milben, Thripse eingesetzt. Infusions, eine 100 g frische Blätter, zerquetschen und gießen Sie 1 Liter Wasser. 3 Stunden infundiert, dann abgießen und sprühen die Pflanzen.

     








  • Abutilon
  • Agapanthus
  • Azalea üppigen
  • Alocasia
  • Spargel (Asparagus)
  • Begonie:
  • Begonia Knolle
  • Reproduktion Knollenbegonien
  • Hartholz-Begonien
  • Bokarneya (Nolin)
  • Gardenia Duft
  • Ginura
  • Gloriosa (Flammenlilie)
  • Hortensie
  • Guzmania
  • Dionaea (Venusfliegenfalle)
  • Dracaena (Drachenbaum)
  • Pflege dratsenoy
  • Zebrina (schwer Einfaltspinsel)
  • Goldenen Schnurrbart
  • Calla
  • Kamelie
  • Sauerklee
  • Clivia
  • Kohler
  • Coleus
  • Ktenanta (brasilianische Schönheit)
  • Lorbeer
  • Laurel im Garten und zu Hause
  • Lithops (Gast Wüste)
  • Pfeilwurz (beten Gras)
  • Pfeilwurz in der Küche
  • Myrtle Glück
  • Myrtle (Geschichten und Legenden)
  • Nephrolepis zarten Fan
  • Oleander
  • Fern:
  • Maidenhair (Haare der Venus)
  • Fern (Zucht und Pflege)
  • Passionsblume
  • Pelargonium
  • Pelargonium Samen
  • Peperomiya
  • Zierpaprika
  • Efeu
  • Weihnachtsstern
  • Poinsettia (Weihnachtsstern)
  • Rosmarin im Haus und im Garten
  • Ruelle
  • Sansevera
  • Syngonium
  • Flieder:
  • Flieder blüht im Winter
  • Streptocarpus
  • Tacca
  • Tillandsia
  • Der Inhalt Tillandsia
  • Crassula
  • Fittonia
  • Chlorophytum
  • Tsissus
  • Schlumberger
  • Epifillyum
  • Eskhinantus
  • Aechmea
  • Papaya und Bananen
  • Ananas aus Stecklingen
  • Exotische wachsen aus Samen!
  • Granat im Garten und im Haus
  • Guava
  • Calamondin (tsitrofortunella)
  • Karambole
  • Cashew
  • Chinesischer Tee
  • Kaffee aus Samen und Stecklinge
  • Mango
  • Orchid:
  • Elegante Orchideen
  • Orchideen für Anfänger
  • Papaya
  • Feijoa
  • Feijoa aus Samen und Stecklinge
  • Dattelpalme
  • Obstbäume
  • Beschneiden und Gestaltung der Krone
  • Kaki von Knochen:
  • Zitrusgewächs
  • Orange
  • Mandarin
  • Kinkan (Kumquat)
  • Sonnig Zitrone
  • Anbau und Pflege:
  • Wachsenden Zitruspflanzen
  • Zitrus Saatgut
  • Schema Pflege Zitrus
  • Schädlinge von Zitruspflanzen
  • Krankheit der Zitrus
  • Inokulation von Zitrus

  • © 2010 Cvety.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!