Blumenkorso - Die Vermeidung von Krankheiten Gladiolen und Schutz vor Schädlingen.

Anemonen:
  • Anemonen im Garten
  • Anemone sylvestris (Traum Kraut)
  • Anemone Ausschreibung
  • Anemone Kronen
  • Anemone Dubravnaya
  • Anemone lyutichnaya
  • Anemone Wald
  • Anemone Hybrid
  • Stiefmütterchen
  • China aster
  • Vorbereitung der Samen der Jahres Astern
  • Balsame
  • Brovalliya
  • Woodbine Honeysuckle
  • Gladiole
  • Gladiolen (Geschichten und Legenden)
  • Wachsenden Gladiolen von Kindern
  • Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen
  • Hibiskus im Garten und zu Hause
  • Gloxinia
  • Hydrangea:
  • Hydrangea (Hüte, Sonnenschirme, Rispe Blütenstand)
  • Hydrangea Garten, Pflege und Zucht
  • Tränendes Herz
  • Umriss Pfingstrose
  • Ylang Ylang, Traurigkeit mit dem Duft der Liebe
  • Iris:
  • Regenbogen Iris
  • Pflanz Iris:
  • Pflanzen von Schwertlilien
  • Pflanz Iris
  • Pflege Iris:
  • Feder Behandlung Iris
  • Nützliche Tipps für die Pflege der Iris
  • Caladium (Malerei auf den Blättern)
  • Camassa
  • Lavendel
  • Lilie
  • Lily (Geschichten und Legenden)
  • Wachsende Rosen:
  • Kaufen, Pflanzung und Pflege von Lilien
  • Reproduktion Lilien
  • Krankheiten und Schädlinge der Rosen
  • Reproduktion der Lilien:
  • Reproduktion Lilienblätter und Stengel
  • Reproduktion Lilienknolle war
  • Reproduktion Liliensamen
  • Taglilien im Garten
  • Pulmonaria
  • Orchideen:
  • Unprätentiös Taglilien
  • Orchideen (Frauenschuh)
  • Cymbidium
  • Kabine für Orchideensetzlinge
  • Sitz Orchidee Sämlinge
  • Pflege für Orchideen Phalaenopsis
  • Petunie
  • Ranunkulyus
  • Rhododendren:
  • Pflanzung Rhododendron
  • Rose
  • Rose (Geschichten und Legenden)
  • Rosen und Frost
  • Rosen aus Samen
  • Kletterrose:
  • Rosen (Vorbereitung und Pflanzung)
  • Pflege für Rosen nach dem Pflanzen und einem Strumpfband
  • Düngung Rosen
  • Vermehrung durch Stecklinge von Rosen
  • Herbst Pflanzen von Rosen
  • Erkrankungen der Rose:
  • Nichtübertragbare Krankheiten der Rosen
  • Infektionskrankheiten der Rosen
  • Pilzerkrankungen der Rosen
  • Infektions Verbrennungen oder Krebsstammrosen
  • Mehltau in Rosen
  • Blattflecken von Rosen
  • Rust in Roses
  • Grauschimmel Botrytis oder in Roses
  • Schädlinge der Rosen
  • Stärkung der Rosen und anderen Pflanzen
  • Russische chubushnik
  • Sedum
  • Stevia und Lippi (Süßgras)
  • Shizantus
  • Tradescantia im Garten und im Haus
  • Tulpen:
  • Tulpen (so anders und schön)
  • Früh blühende Tulpen
  • Srednetsvetuschie Tulpen
  • Pozdnetsvetuschie Tulpen
  • Arten von Tulpen und Hybriden
  • Wächst im Garten
  • Phlox
  • Phlox paniculata (Herbst Pflanzen und Stecklinge)
  • Freesie
  • Hionodoksa oder Schnee Schönheit
  • Gastgeber
  • Chrysanthemen
  • Echinacea


  •  

    Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen.

    Gladiolen sind thermophile und im August merklich kühlere Tage und Nächte kälter. Wenn die kühle Witterung aufgenommen zu regnet unaufhörlich, es erhöht die Wahrscheinlichkeit von Pilzkrankheiten in Gladiolen. Gladiolen, fehlt Wärme bei schlechtem Wetter seit Beginn des Sommers und bis zum Graben sollen gegen Pilzkrankheiten als Prophylaxe behandelt werden, auch wenn es Anzeichen von Krankheit.

    Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen



    Berühmte Moskauer gladiolusovod VA Lobaznov berät Züchter, sein System der Versorgung für Gladiolen entwickeln, ist es für Ihre Website mit dem Merkmal der Bereich der Boden-und Klimabedingungen. Anwendung ein hohes Maß an technischen Maßnahmen zur Gladiolen mehr als jede andere Kultur notwendig ist, ist es möglich, nicht-übertragbaren Krankheiten, die durch den Einfluss der ungünstigen Umweltfaktoren verursacht werden, vollständig zu eliminieren.

    Die größten Schaden verursacht Gladiolus pathogenen Pilzen und Bakterien - die Ursache von Infektionskrankheiten. Pilze, die bestimmte Parasiten Gladiolen sind, leben vor allem in der Oberflächenschicht des Bodens, wo der Hauptteil der Fläche des Auftretens des Wurzelsystem der Gladiolen. Mikroparasiten kann nicht essen, lebendes Gewebe und werden aktiviert, wenn Sie totes Gewebe, um die toten Teile der Wurzeln und Knollen von Gladiolen infiltrieren sind. Daher ist es sehr wichtig, den Boden frei von Pflanzenresten zu halten - dann die Parasiten nicht Obdach, und sie werden durch andere Pilze Antagonisten zerstört werden.

    Wenn aus irgendeinem Grund war der Tod der Wirbelsäule Gladiolen, kann es eine parasitäre Pilz, der Giftstoffe, die das umliegende Gewebe in die Pflanze voranzutreiben tief töten emittiert infiltrieren. Aus dieser Perspektive ist es wichtig, die Wurzeln freizulegen selten das Wurzelsystem einer mechanischen Belastung - das kann beim Lösen harten Boden, die, Drehen große Stücke können die Wurzeln brechen passieren.

    Daher ist es notwendig, die Struktur des Bodens zu folgen, so dass es locker und leicht behandelt werden. Andere Pilze dringen in die Lamina Gladiolen, emittierende Toxine und töten das Blattgewebe; Flecken erscheinen, verhindert das Eindringen von Nährstoffen in die Gladiolen-Knollen. Mist, vor allem nepereprevshego können Fusarium in Gladiolen fördern.

    Raw kalten Boden kann die Ursache für Gladiolen bis Botrytis sein. In schweren, nassen aktiviert, saure Böden Schwamm Erreger - bodenbürtigen Pilz. Rohstoff Ton und Torf Böden mit eng beieinander liegenden Grundwasser, sowie übermäßige Kalkung fördern Brutkolonien von Bakterien, die dazu führen, Schorf - in den Boden, in Kontakt mit den Bakterien Knollen tritt Infektion.

    Gladiolen und anfällig für Viruskrankheiten (Gelbsucht, Mosaik) - sie werden von erkrankten auf gesunde Pflanzen durch saugende Insekten oder mechanische Beschädigung von Teilen der Gladiolen übertragen (Wunden an der Haltbarkeit der Blütenstände, mikrorany von Reibung benachbarte Pflanzen mit häufigen Landung). Cut Blütenstände sollte sorgfältig durchgeführt werden, mit einem scharfen Messer schmale, Punktionsdorn Unterschiede in der vierten und fünften Blätter und sanft drehen.

    Diagnose von Krankheiten und deren Steuerung in Amateur windrad Schwierigkeiten aufgrund des Fehlens einer einfachen und genauen Verfahren zur Bestimmung der Verluste und geringe Wirksamkeit und Toxizität von Chemikalien.

    Um gegen die Krankheit zu schützen Gladiolen VA Lobaznov empfiehlt hält die wichtigsten Ereignisse:


    • Abwasserentsorgung (Zerstörung mit Betten Gladiolen infizierten Pflanzen);

    • Hilfreich (Pflanz gesunden Knollen und vorbeugende Sprühen gesunden Pflanzen). Für die Vorbeugung von Krankheiten durch Besprühen mit Knoblauch-Extrakt (100 g Knoblauch pro 10 Liter Wasser), Anfang September - Bewässerung Gladiolen Lösung von Kaliumpermanganat (5 g pro 10 Liter Wasser) zu desinfizieren und zu bereichern den Boden mit Kalium;

    • Kämpfer (Zerstörung der Krankheitserreger);

    • Therapeutische (Behandlung von erkrankten Pflanzen).



    Zusätzlich zur Bekämpfung von Krankheiten von großer Bedeutung folgenden komplexen Methoden:


    • Agronomie (Pflügen, Jäten, Fruchtfolge usw.);

    • Biologische (Einsatz von Antibiotika und Pilz-Antagonisten);

    • Physikalische (Anwendung hoher Temperaturen, um den Boden zu erwärmen);

    • Chemical (Einsatz von Fungiziden zur Bekämpfung von Krankheiten Gladiolen, nicht zu vergessen, dass die Chemikalien einen negativen Einfluss auf die Person haben).



    Regelmässige Spritzen Gladiolen Thripse und Erkrankungen des Wechsel Lösungen von Kupfersulfat, Kupferoxichlorid (20 g pro 10 Liter Wasser) zu sein, und mit einer starken Ausbreitung von Krankheiten (gelbe Blätter) 3-4 Tage, um ein paar Mal zu Gladiolen Lösung von Kupferoxichlorid in Höhe von 30 g Spray 10 Liter Wasser.

    AN Züchter Gromov sagte, dass August und September - eine sehr wichtige Monate für Kultur Gladiolen: Pflanzen sollten alle Elemente von mineralischen Ernährung und physiologisch aktive Substanzen für die Bildung von gesunden, nicht anfällig für Schädlinge und Krankheiten Glühbirnen erhalten. Von der ersten September ist besonders eng beobachten den hygienischen Zustand der Anlandungen, "verdächtige" Proben wurden sofort entfernt, und wählen Sie ein Stück Land um die kranken Pflanzen.

    Infizierten Pflanzen wurden zerstört, und die notwendige Land, das Blech zu glühen, indem sie sie auf einer Eisenfass mit der Verbrennung von Müll. Zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten eingesetzt Abkochungen und Infusionen von Pflanzen Verteidiger werden (Ringelblumen, Knoblauch, Salbei, Schöllkraut, Tomatenblättern, etc. ..). Gegen Thripse und Weiße Fliege durchgeführt Schwer Sprühen Insektizid Gladiolen.

    Florist M. Lunev zur Prävention von Krankheiten verwendet Schöllkraut und Ringelblume (CHOP grünen Pflanzenteile, steckte sie in einen Behälter, mit heißem Wasser (1: 2), 2-3 Tage vor der Behandlung bestehen zu 10 Liter Infusion eine Handvoll von Waschpulver), die Verarbeitung Gladiolen einmal pro Woche im Sommer. Um Thripse zwischen den Reihen der Gladiolen er sagt Knoblauch abzuwehren.

    Florist D.A.Kurdyapin berät bei schlechtem Wetter zu sprühen Pflanzung Gladiolen 1 einmal pro Woche (und in warmen, trockenen Wetter 1 alle 2 Wochen) wiederum eine der Lösungen (in Form von Wärme)


    • Mangansäure (Kaliumpermanganat) 1,5 g in 10 Liter Wasser;

    • Kupfersulfat ist 20 g und 200 g grüne Seife in 10 Liter Wasser;

    • Kupferoxichlorid - 25 g pro 10 Liter Wasser.



    Prävention, verhindert das Auftreten von Schädlingen, Keulung und Vernichtung von Patienten Gladiolen, Desinfektion von Instrumenten an der Haltbarkeit der Blütenstände in einer 0,5% igen Lösung von Kaliumpermanganat, verhindert Überschuss oder Mangel von Düngemitteln, die richtige Pflege der Pflanzungen - ein Versprechen von gesunden wachsenden Gladiolen.

     








  • Abutilon
  • Agapanthus
  • Azalea üppigen
  • Alocasia
  • Spargel (Asparagus)
  • Begonie:
  • Begonia Knolle
  • Reproduktion Knollenbegonien
  • Hartholz-Begonien
  • Bokarneya (Nolin)
  • Gardenia Duft
  • Ginura
  • Gloriosa (Flammenlilie)
  • Hortensie
  • Guzmania
  • Dionaea (Venusfliegenfalle)
  • Dracaena (Drachenbaum)
  • Pflege dratsenoy
  • Zebrina (schwer Einfaltspinsel)
  • Goldenen Schnurrbart
  • Calla
  • Kamelie
  • Sauerklee
  • Clivia
  • Kohler
  • Coleus
  • Ktenanta (brasilianische Schönheit)
  • Lorbeer
  • Laurel im Garten und zu Hause
  • Lithops (Gast Wüste)
  • Pfeilwurz (beten Gras)
  • Pfeilwurz in der Küche
  • Myrtle Glück
  • Myrtle (Geschichten und Legenden)
  • Nephrolepis zarten Fan
  • Oleander
  • Fern:
  • Maidenhair (Haare der Venus)
  • Fern (Zucht und Pflege)
  • Passionsblume
  • Pelargonium
  • Pelargonium Samen
  • Peperomiya
  • Zierpaprika
  • Efeu
  • Weihnachtsstern
  • Poinsettia (Weihnachtsstern)
  • Rosmarin im Haus und im Garten
  • Ruelle
  • Sansevera
  • Syngonium
  • Flieder:
  • Flieder blüht im Winter
  • Streptocarpus
  • Tacca
  • Tillandsia
  • Der Inhalt Tillandsia
  • Crassula
  • Fittonia
  • Chlorophytum
  • Tsissus
  • Schlumberger
  • Epifillyum
  • Eskhinantus
  • Aechmea
  • Papaya und Bananen
  • Ananas aus Stecklingen
  • Exotische wachsen aus Samen!
  • Granat im Garten und im Haus
  • Guava
  • Calamondin (tsitrofortunella)
  • Karambole
  • Cashew
  • Chinesischer Tee
  • Kaffee aus Samen und Stecklinge
  • Mango
  • Orchid:
  • Elegante Orchideen
  • Orchideen für Anfänger
  • Papaya
  • Feijoa
  • Feijoa aus Samen und Stecklinge
  • Dattelpalme
  • Obstbäume
  • Beschneiden und Gestaltung der Krone
  • Kaki von Knochen:
  • Zitrusgewächs
  • Orange
  • Mandarin
  • Kinkan (Kumquat)
  • Sonnig Zitrone
  • Anbau und Pflege:
  • Wachsenden Zitruspflanzen
  • Zitrus Saatgut
  • Schema Pflege Zitrus
  • Schädlinge von Zitruspflanzen
  • Krankheit der Zitrus
  • Inokulation von Zitrus

  • © 2010 Cvety.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!