Blumenkorso - Rose.

Anemonen:
  • Anemonen im Garten
  • Anemone sylvestris (Traum Kraut)
  • Anemone Ausschreibung
  • Anemone Kronen
  • Anemone Dubravnaya
  • Anemone lyutichnaya
  • Anemone Wald
  • Anemone Hybrid
  • Stiefmütterchen
  • China aster
  • Vorbereitung der Samen der Jahres Astern
  • Balsame
  • Brovalliya
  • Woodbine Honeysuckle
  • Gladiole
  • Gladiolen (Geschichten und Legenden)
  • Wachsenden Gladiolen von Kindern
  • Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen
  • Hibiskus im Garten und zu Hause
  • Gloxinia
  • Hydrangea:
  • Hydrangea (Hüte, Sonnenschirme, Rispe Blütenstand)
  • Hydrangea Garten, Pflege und Zucht
  • Tränendes Herz
  • Umriss Pfingstrose
  • Ylang Ylang, Traurigkeit mit dem Duft der Liebe
  • Iris:
  • Regenbogen Iris
  • Pflanz Iris:
  • Pflanzen von Schwertlilien
  • Pflanz Iris
  • Pflege Iris:
  • Feder Behandlung Iris
  • Nützliche Tipps für die Pflege der Iris
  • Caladium (Malerei auf den Blättern)
  • Camassa
  • Lavendel
  • Lilie
  • Lily (Geschichten und Legenden)
  • Wachsende Rosen:
  • Kaufen, Pflanzung und Pflege von Lilien
  • Reproduktion Lilien
  • Krankheiten und Schädlinge der Rosen
  • Reproduktion der Lilien:
  • Reproduktion Lilienblätter und Stengel
  • Reproduktion Lilienknolle war
  • Reproduktion Liliensamen
  • Taglilien im Garten
  • Pulmonaria
  • Orchideen:
  • Unprätentiös Taglilien
  • Orchideen (Frauenschuh)
  • Cymbidium
  • Kabine für Orchideensetzlinge
  • Sitz Orchidee Sämlinge
  • Pflege für Orchideen Phalaenopsis
  • Petunie
  • Ranunkulyus
  • Rhododendren:
  • Pflanzung Rhododendron
  • Rose
  • Rose (Geschichten und Legenden)
  • Rosen und Frost
  • Rosen aus Samen
  • Kletterrose:
  • Rosen (Vorbereitung und Pflanzung)
  • Pflege für Rosen nach dem Pflanzen und einem Strumpfband
  • Düngung Rosen
  • Vermehrung durch Stecklinge von Rosen
  • Herbst Pflanzen von Rosen
  • Erkrankungen der Rose:
  • Nichtübertragbare Krankheiten der Rosen
  • Infektionskrankheiten der Rosen
  • Pilzerkrankungen der Rosen
  • Infektions Verbrennungen oder Krebsstammrosen
  • Mehltau in Rosen
  • Blattflecken von Rosen
  • Rust in Roses
  • Grauschimmel Botrytis oder in Roses
  • Schädlinge der Rosen
  • Stärkung der Rosen und anderen Pflanzen
  • Russische chubushnik
  • Sedum
  • Stevia und Lippi (Süßgras)
  • Shizantus
  • Tradescantia im Garten und im Haus
  • Tulpen:
  • Tulpen (so anders und schön)
  • Früh blühende Tulpen
  • Srednetsvetuschie Tulpen
  • Pozdnetsvetuschie Tulpen
  • Arten von Tulpen und Hybriden
  • Wächst im Garten
  • Phlox
  • Phlox paniculata (Herbst Pflanzen und Stecklinge)
  • Freesie
  • Hionodoksa oder Schnee Schönheit
  • Gastgeber
  • Chrysanthemen
  • Echinacea


  •  

    Rose.

    Zu allen Zeiten und bei allen Völkern der großen Vielfalt an Farben in den ersten Platz wurde immer setzen Thron stieg. Ihre Schönheit, Perfektion in Form und herrlicher Duft von Dichtern, ihre Legende zusammen gesungen, in Stein klopfte sie, gemalt, geprägten Münzen, widmete sie Ferien. Kränze aus Rosen gekrönt Helden und die Blütenblätter und Samen der "Königin der Blumen" für die Zubereitung von Getränken und Süßigkeiten verwendet, sie waren Teil der Droge.

    Rose



    Ersten Rosen in Kultur erschien in den Nahen Osten. Iran (Persien), berühmt für Rosen, hieß Gulistan - "Rose Garden", wo Rose seinen Siegeszug rund um die Welt - im alten Ägypten, Griechenland, Rom, Frankreich, Italien, Deutschland. In China und Indien, in den subtropischen Regionen Südostasiens von den heimischen Wildarten mit weiß-rosa, roten und gelben Farben, eine Vielzahl von Rosen, die im achtzehnten Jahrhundert auch Europa erreicht zu schaffen.

    Zu dieser Zeit in den Gärten der Kreml Hund-Rosen waren in voller Blüte, und später - Terry Rose. In großen Mengen wurden sie unter Peter I. und Katharina II gezüchtet, vor allem, wenn in den Park, in den Schlossgarten und Grundstücke. In Zierpflanzenbau Rosen werden in Gruppen mit den gleichen äußeren Merkmale und biologischen Funktionen unterteilt: Park und Garten.

    Park gehören Wildarten, ihre kulturellen Formen, Hybriden, Sorten. Sie sind dekorativ und duftend, blühen früh und reichlich, die Besucher Bienen resistent gegen Frost und Krankheiten, unprätentiös, einfach zu züchten. Die meisten der Arten und ihre Sorten blühen einmal, aber es gibt immertragende - stieg faltig und ihre Hybriden. Verjüngungsschnitt zu einer starken Basis der Busch ist üppig Unterholz. Zusätzlich zu faltig, Rosen Park sind: iglistaya, Zimt, bedrentsovolistnaya, gelb, weiß, Französisch oder tsentifolnaya stolepestnaya, tsentifolno-Moos.

    Gartenrosen sind aus Kreuzungen abgeleitet - die Ergebnisse der vielen verschiedenen Arten von Kreuzen, die Kombination ihrer besten Eigenschaften: Doppelheit und Aroma, elegante Form der Blume und die Schönheit der Bush-Lagers. Zum Garten Rosen gehören hybrider, polyanthus, floribunda, grandiflora, Miniatur, Klettern.

    Rosen wachsen in einer Vielzahl von Formen: busch, shtambovoy, lockig - so groß, Möglichkeiten ihrer Verwendung in der Gestaltung des Gartens. Und die kleinen Büsche und große Rosenstöcke bewundern heikelsten duftenden Blumen in verschiedenen Farben im Gegensatz zu den stacheligen Stamm, mit schönen grünen Blättern und hellen jungen Triebe.

    Rosen reproduzieren auf zwei Arten: durch Samen und vegetativ. Seed-Methode wird für Zuchtzwecke verwendet werden; der Anbau von Wildrosen als Unterlagsreben für die Transplantation; wenn vermehrten Sorten von Rosen, die lebensfähige Samen zu geben. Rosen, die keine Samen bilden, oder geben ihre Qualität bei der Pflanzung, vegetativ vermehrt: Teilung der Busch; Bewurzelung Stecklinge, Edelreiser, Stamm und Wurzelstecklinge; Transplantation.

    Pflanzen aus Stecklingen gezogen verwurzelt, Schichtung und Teilen der Busch, genannt Wurzel-echt. Im Falle des Todes des Luft Teil der Wurzelhals in den eigenen verwurzelte Rosen produzieren neue Triebe von der gleichen Art, und bei geimpften Rosen wachsen wilde Rose schießt. Wurzel Rosen wachsen langsamer geimpft weniger widerstandsfähig gegen ungünstige Faktoren und malozimostoyki Vergleich gepfropft.

    Propagiert, indem man die Büsche der wilden Rosen neben nicht-gepfropft Gartenrosen im Frühjahr Busch dig, teilen sich in mehrere Teile (jeder Teil sollte ein Wurzelsystem und ein oder mehrere Triebe, die die Länge von einem Viertel zu verkürzen haben), und in einem festen Platz gepflanzt.

    Durch Schichtung fast alle Arten von Rosen im Frühjahr vermehrt vor Knospe schießt bücken und Bindung an den losen Erde, schlafen auf einem Gemisch aus Boden mit Humus oder Torf. Bis zum Herbst Stecklinge und im folgenden Frühjahr, und verteilen sie und in einem festen Platz gepflanzt.

    Stammholzstecklinge vermehrt Gartenrosen (selten wegen der Schwierigkeit Verwurzelung) verholzt Stammsegmente 15-20 cm in der Länge sind im Herbst nach dem Laubfall geerntet, speichern sie in den Sand prikopalis in frostfrei, und im Frühjahr in den Boden gepflanzt.

    Grüne Stecklinge vermehrt stieg zu Beginn der Blütenstände werden am Beginn der odrevesnevaniya Triebe abgeschnitten. Stecklinge schneiden zu viel grün oder holzige Stangen, verwurzelt schlimmer. Grünschnitt können auch versuchen, Ihre Lieblings-Rose ausbreiten, blühen in der Vase. Pfropfen - die häufigste Methode zur Vermehrung von Rosen: Wildrose auf die jungen Setzlinge (Wurzelstock) gepfropft Teil des Shootings oder Knospe Rosen Kultur (Scion).

    Rosenkranz für optimale Land, nach Süden, vor kalten Winden geschützt, Licht mit Humusböden mit tiefen Grundwasser bereichert. Rosen brauchen besondere Pflege: Rückschnitt, Jäten, Hacken, Mulchen, Gießen, Zupfen Knospen auf junge Büsche, Gestrüpp Entfernung, Krankheitsprävention, Schädlingsbekämpfung, Düngung, Unterschlupf für den Winter - reichlich blühende Rosen dienen als Belohnung für all die Arbeit.

    Zur Freude der Liebhaber von Rosen, die nicht über einen Garten, erstellt verkümmert Sorten sind Miniatur-Versionen der Gartenrosen geeignet für den Anbau in der Wohnung.

     








  • Abutilon
  • Agapanthus
  • Azalea üppigen
  • Alocasia
  • Spargel (Asparagus)
  • Begonie:
  • Begonia Knolle
  • Reproduktion Knollenbegonien
  • Hartholz-Begonien
  • Bokarneya (Nolin)
  • Gardenia Duft
  • Ginura
  • Gloriosa (Flammenlilie)
  • Hortensie
  • Guzmania
  • Dionaea (Venusfliegenfalle)
  • Dracaena (Drachenbaum)
  • Pflege dratsenoy
  • Zebrina (schwer Einfaltspinsel)
  • Goldenen Schnurrbart
  • Calla
  • Kamelie
  • Sauerklee
  • Clivia
  • Kohler
  • Coleus
  • Ktenanta (brasilianische Schönheit)
  • Lorbeer
  • Laurel im Garten und zu Hause
  • Lithops (Gast Wüste)
  • Pfeilwurz (beten Gras)
  • Pfeilwurz in der Küche
  • Myrtle Glück
  • Myrtle (Geschichten und Legenden)
  • Nephrolepis zarten Fan
  • Oleander
  • Fern:
  • Maidenhair (Haare der Venus)
  • Fern (Zucht und Pflege)
  • Passionsblume
  • Pelargonium
  • Pelargonium Samen
  • Peperomiya
  • Zierpaprika
  • Efeu
  • Weihnachtsstern
  • Poinsettia (Weihnachtsstern)
  • Rosmarin im Haus und im Garten
  • Ruelle
  • Sansevera
  • Syngonium
  • Flieder:
  • Flieder blüht im Winter
  • Streptocarpus
  • Tacca
  • Tillandsia
  • Der Inhalt Tillandsia
  • Crassula
  • Fittonia
  • Chlorophytum
  • Tsissus
  • Schlumberger
  • Epifillyum
  • Eskhinantus
  • Aechmea
  • Papaya und Bananen
  • Ananas aus Stecklingen
  • Exotische wachsen aus Samen!
  • Granat im Garten und im Haus
  • Guava
  • Calamondin (tsitrofortunella)
  • Karambole
  • Cashew
  • Chinesischer Tee
  • Kaffee aus Samen und Stecklinge
  • Mango
  • Orchid:
  • Elegante Orchideen
  • Orchideen für Anfänger
  • Papaya
  • Feijoa
  • Feijoa aus Samen und Stecklinge
  • Dattelpalme
  • Obstbäume
  • Beschneiden und Gestaltung der Krone
  • Kaki von Knochen:
  • Zitrusgewächs
  • Orange
  • Mandarin
  • Kinkan (Kumquat)
  • Sonnig Zitrone
  • Anbau und Pflege:
  • Wachsenden Zitruspflanzen
  • Zitrus Saatgut
  • Schema Pflege Zitrus
  • Schädlinge von Zitruspflanzen
  • Krankheit der Zitrus
  • Inokulation von Zitrus

  • © 2010 Cvety.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!