Blumenkorso - Düngung Rosen.

Anemonen:
  • Anemonen im Garten
  • Anemone sylvestris (Traum Kraut)
  • Anemone Ausschreibung
  • Anemone Kronen
  • Anemone Dubravnaya
  • Anemone lyutichnaya
  • Anemone Wald
  • Anemone Hybrid
  • Stiefmütterchen
  • China aster
  • Vorbereitung der Samen der Jahres Astern
  • Balsame
  • Brovalliya
  • Woodbine Honeysuckle
  • Gladiole
  • Gladiolen (Geschichten und Legenden)
  • Wachsenden Gladiolen von Kindern
  • Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen
  • Hibiskus im Garten und zu Hause
  • Gloxinia
  • Hydrangea:
  • Hydrangea (Hüte, Sonnenschirme, Rispe Blütenstand)
  • Hydrangea Garten, Pflege und Zucht
  • Tränendes Herz
  • Umriss Pfingstrose
  • Ylang Ylang, Traurigkeit mit dem Duft der Liebe
  • Iris:
  • Regenbogen Iris
  • Pflanz Iris:
  • Pflanzen von Schwertlilien
  • Pflanz Iris
  • Pflege Iris:
  • Feder Behandlung Iris
  • Nützliche Tipps für die Pflege der Iris
  • Caladium (Malerei auf den Blättern)
  • Camassa
  • Lavendel
  • Lilie
  • Lily (Geschichten und Legenden)
  • Wachsende Rosen:
  • Kaufen, Pflanzung und Pflege von Lilien
  • Reproduktion Lilien
  • Krankheiten und Schädlinge der Rosen
  • Reproduktion der Lilien:
  • Reproduktion Lilienblätter und Stengel
  • Reproduktion Lilienknolle war
  • Reproduktion Liliensamen
  • Taglilien im Garten
  • Pulmonaria
  • Orchideen:
  • Unprätentiös Taglilien
  • Orchideen (Frauenschuh)
  • Cymbidium
  • Kabine für Orchideensetzlinge
  • Sitz Orchidee Sämlinge
  • Pflege für Orchideen Phalaenopsis
  • Petunie
  • Ranunkulyus
  • Rhododendren:
  • Pflanzung Rhododendron
  • Rose
  • Rose (Geschichten und Legenden)
  • Rosen und Frost
  • Rosen aus Samen
  • Kletterrose:
  • Rosen (Vorbereitung und Pflanzung)
  • Pflege für Rosen nach dem Pflanzen und einem Strumpfband
  • Düngung Rosen
  • Vermehrung durch Stecklinge von Rosen
  • Herbst Pflanzen von Rosen
  • Erkrankungen der Rose:
  • Nichtübertragbare Krankheiten der Rosen
  • Infektionskrankheiten der Rosen
  • Pilzerkrankungen der Rosen
  • Infektions Verbrennungen oder Krebsstammrosen
  • Mehltau in Rosen
  • Blattflecken von Rosen
  • Rust in Roses
  • Grauschimmel Botrytis oder in Roses
  • Schädlinge der Rosen
  • Stärkung der Rosen und anderen Pflanzen
  • Russische chubushnik
  • Sedum
  • Stevia und Lippi (Süßgras)
  • Shizantus
  • Tradescantia im Garten und im Haus
  • Tulpen:
  • Tulpen (so anders und schön)
  • Früh blühende Tulpen
  • Srednetsvetuschie Tulpen
  • Pozdnetsvetuschie Tulpen
  • Arten von Tulpen und Hybriden
  • Wächst im Garten
  • Phlox
  • Phlox paniculata (Herbst Pflanzen und Stecklinge)
  • Freesie
  • Hionodoksa oder Schnee Schönheit
  • Gastgeber
  • Chrysanthemen
  • Echinacea


  •  

    Düngung Rosen.

    Düngung Rosen Spurenelemente nicht mehr tun als zweimal pro Saison (am Anfang der Wachstumsperiode im Frühjahr und während der Blüte), die Einführung mit einer Lösung von Volldünger oder Gülle. Zusätzlich zu all den notwendigen Rosen chemischen Elemente enthält Gülle auch Bakterien, die organische Verbindungen mineralisieren sind nicht verfügbar für Pflanzen, deren Umwandlung in verdaulicher Form.

    Düngung Rosen



    Aufschlämmung hergestellt, um die Rosen zu ernähren, wie folgt: füllen Kapazität von 80% Frischkönigskerze, füllen Sie es bis an die Spitze mit Wasser, Zugabe von 10 Liter pro 100 g Holzasche. Für zwei Wochen jede Lösung Mix. Da die Aufschlämmung durch Stickstoff-Dünger dominiert müssen Phosphat und Kalidünger hinzugefügt werden.

    Zur Düngung von Rosen verwenden Sie die folgenden Lösungen (10 Liter pro 1 Quadratmeter Erste Düngung (Mai).:. Water - 9 l, Königskerze 1 kg Superphosphat 20-30 g Kaliumsulfat 15-20 g, die zweite Top-Dressing (im Juli) - 9 Liter Wasser, 1 kg Königskerze, 20-25 g Superphosphat, Kaliumsulfat 25-30 g Bei der Fütterung von Rosen besser Gülle in den Boden, und alle Düngemittel, um eine Blattapplikation auf den Blättern zu machen - es erfordert drei Dosen mal weniger.

    Blattfress ist nicht Versalzung Boden (Schotter, der in Düngemitteln vorhanden ist), werden von Mikroorganismen im Boden und Regenwürmer zerstört. Dünger wird nur am Abend, um mit dem Düngemittel so lange wie möglich zu trocknen fallen die Blätter.

    Vertrieb, Flüssigkeit vollständig löslichen Düngemitteln.

    Für die Bodendünge Rosen sind gut etabliert: erste - "Strawberry Konzentrat", die von löslichen Stickstoff, Phosphor und Kalium besteht (aber es säuert den Boden, so dass Sie zu mehr Holzasche zu machen), und im Herbst - Dünger "Herbst" in Granulate ( oder die Blätter können Kaliummonophosphat streuen).

    Für blattfress Rosen durchaus geeignet komplexen Flüssigdünger für Zimmerpflanzen: es ist, aber essentielle Nährstoffe, enthält alle essentiellen Mikronährstoffen. Aber in jedem Fall kann nicht düngen Rosen Federherstellung Fertig Kompost oder Humus ausgeschlossen werden.

    Wenn der Boden im Frühjahr im Rosengarten wurde mit Gülle gefüllt, Flüssigdünger beschränken nur Superphosphat und Kaliumsalz in den angegebenen Mengen: die Verwendung von Gülle, die in diesem Fall zu einer signifikanten Verschlechterung der Widerstandsfähigkeit der Rosen. Zu viel Stickstoff-Düngung (einschließlich Gülle) führt zu einem heftigen Wachstum der jungen Triebe in Rosenbüschen, die keine Zeit haben, um zu reifen zu fallen - sie sind krautige, nicht die geringsten negativen Temperaturen bewegen.

    Diese grüne Triebe Substitution völlig im Herbst entfernt werden, bis die Basis (auf dem Ring), da im Winter auch mit den zuverlässigsten Schutz sie unweigerlich einfrieren und auftauen bei zagniyut. Nekrose in diesem Fall verlängern, um gesunde Holz und Rose kann sterben.

     








  • Abutilon
  • Agapanthus
  • Azalea üppigen
  • Alocasia
  • Spargel (Asparagus)
  • Begonie:
  • Begonia Knolle
  • Reproduktion Knollenbegonien
  • Hartholz-Begonien
  • Bokarneya (Nolin)
  • Gardenia Duft
  • Ginura
  • Gloriosa (Flammenlilie)
  • Hortensie
  • Guzmania
  • Dionaea (Venusfliegenfalle)
  • Dracaena (Drachenbaum)
  • Pflege dratsenoy
  • Zebrina (schwer Einfaltspinsel)
  • Goldenen Schnurrbart
  • Calla
  • Kamelie
  • Sauerklee
  • Clivia
  • Kohler
  • Coleus
  • Ktenanta (brasilianische Schönheit)
  • Lorbeer
  • Laurel im Garten und zu Hause
  • Lithops (Gast Wüste)
  • Pfeilwurz (beten Gras)
  • Pfeilwurz in der Küche
  • Myrtle Glück
  • Myrtle (Geschichten und Legenden)
  • Nephrolepis zarten Fan
  • Oleander
  • Fern:
  • Maidenhair (Haare der Venus)
  • Fern (Zucht und Pflege)
  • Passionsblume
  • Pelargonium
  • Pelargonium Samen
  • Peperomiya
  • Zierpaprika
  • Efeu
  • Weihnachtsstern
  • Poinsettia (Weihnachtsstern)
  • Rosmarin im Haus und im Garten
  • Ruelle
  • Sansevera
  • Syngonium
  • Flieder:
  • Flieder blüht im Winter
  • Streptocarpus
  • Tacca
  • Tillandsia
  • Der Inhalt Tillandsia
  • Crassula
  • Fittonia
  • Chlorophytum
  • Tsissus
  • Schlumberger
  • Epifillyum
  • Eskhinantus
  • Aechmea
  • Papaya und Bananen
  • Ananas aus Stecklingen
  • Exotische wachsen aus Samen!
  • Granat im Garten und im Haus
  • Guava
  • Calamondin (tsitrofortunella)
  • Karambole
  • Cashew
  • Chinesischer Tee
  • Kaffee aus Samen und Stecklinge
  • Mango
  • Orchid:
  • Elegante Orchideen
  • Orchideen für Anfänger
  • Papaya
  • Feijoa
  • Feijoa aus Samen und Stecklinge
  • Dattelpalme
  • Obstbäume
  • Beschneiden und Gestaltung der Krone
  • Kaki von Knochen:
  • Zitrusgewächs
  • Orange
  • Mandarin
  • Kinkan (Kumquat)
  • Sonnig Zitrone
  • Anbau und Pflege:
  • Wachsenden Zitruspflanzen
  • Zitrus Saatgut
  • Schema Pflege Zitrus
  • Schädlinge von Zitruspflanzen
  • Krankheit der Zitrus
  • Inokulation von Zitrus

  • © 2010 Cvety.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!