Blumenkorso - Herbst pflanzen Rosen.

Anemonen:
  • Anemonen im Garten
  • Anemone sylvestris (Traum Kraut)
  • Anemone Ausschreibung
  • Anemone Kronen
  • Anemone Dubravnaya
  • Anemone lyutichnaya
  • Anemone Wald
  • Anemone Hybrid
  • Stiefmütterchen
  • China aster
  • Vorbereitung der Samen der Jahres Astern
  • Balsame
  • Brovalliya
  • Woodbine Honeysuckle
  • Gladiole
  • Gladiolen (Geschichten und Legenden)
  • Wachsenden Gladiolen von Kindern
  • Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen
  • Hibiskus im Garten und zu Hause
  • Gloxinia
  • Hydrangea:
  • Hydrangea (Hüte, Sonnenschirme, Rispe Blütenstand)
  • Hydrangea Garten, Pflege und Zucht
  • Tränendes Herz
  • Umriss Pfingstrose
  • Ylang Ylang, Traurigkeit mit dem Duft der Liebe
  • Iris:
  • Regenbogen Iris
  • Pflanz Iris:
  • Pflanzen von Schwertlilien
  • Pflanz Iris
  • Pflege Iris:
  • Feder Behandlung Iris
  • Nützliche Tipps für die Pflege der Iris
  • Caladium (Malerei auf den Blättern)
  • Camassa
  • Lavendel
  • Lilie
  • Lily (Geschichten und Legenden)
  • Wachsende Rosen:
  • Kaufen, Pflanzung und Pflege von Lilien
  • Reproduktion Lilien
  • Krankheiten und Schädlinge der Rosen
  • Reproduktion der Lilien:
  • Reproduktion Lilienblätter und Stengel
  • Reproduktion Lilienknolle war
  • Reproduktion Liliensamen
  • Taglilien im Garten
  • Pulmonaria
  • Orchideen:
  • Unprätentiös Taglilien
  • Orchideen (Frauenschuh)
  • Cymbidium
  • Kabine für Orchideensetzlinge
  • Sitz Orchidee Sämlinge
  • Pflege für Orchideen Phalaenopsis
  • Petunie
  • Ranunkulyus
  • Rhododendren:
  • Pflanzung Rhododendron
  • Rose
  • Rose (Geschichten und Legenden)
  • Rosen und Frost
  • Rosen aus Samen
  • Kletterrose:
  • Rosen (Vorbereitung und Pflanzung)
  • Pflege für Rosen nach dem Pflanzen und einem Strumpfband
  • Düngung Rosen
  • Vermehrung durch Stecklinge von Rosen
  • Herbst Pflanzen von Rosen
  • Erkrankungen der Rose:
  • Nichtübertragbare Krankheiten der Rosen
  • Infektionskrankheiten der Rosen
  • Pilzerkrankungen der Rosen
  • Infektions Verbrennungen oder Krebsstammrosen
  • Mehltau in Rosen
  • Blattflecken von Rosen
  • Rust in Roses
  • Grauschimmel Botrytis oder in Roses
  • Schädlinge der Rosen
  • Stärkung der Rosen und anderen Pflanzen
  • Russische chubushnik
  • Sedum
  • Stevia und Lippi (Süßgras)
  • Shizantus
  • Tradescantia im Garten und im Haus
  • Tulpen:
  • Tulpen (so anders und schön)
  • Früh blühende Tulpen
  • Srednetsvetuschie Tulpen
  • Pozdnetsvetuschie Tulpen
  • Arten von Tulpen und Hybriden
  • Wächst im Garten
  • Phlox
  • Phlox paniculata (Herbst Pflanzen und Stecklinge)
  • Freesie
  • Hionodoksa oder Schnee Schönheit
  • Gastgeber
  • Chrysanthemen
  • Echinacea


  •  

    Herbst pflanzen Rosen.

    Rosen vorzuziehen, in dem Fall in Gebieten mit milden Wintern pflanzen, und in Regionen mit rauen Klimabedingungen im Freiland Rosen sind vor allem im Frühjahr gepflanzt. Doch mit wachsenden Rosen Cut empfohlen Herbst Registerkarte Plantagen früher blühende Rosen von der ersten und zweiten Wellen schneiden im Vergleich zu im Frühjahr gepflanzt zu produzieren. Für Standard-Rosen wünschenswert Frühjahr Einpflanzen.

    Herbst Pflanzen von Rosen



    Herbst stieg in der mittleren Spur in den Boden von Mitte September bis Mitte Oktober gepflanzt. Früher Pflanzung und ein warmer Herbst negativ auf die Sämlinge, die aufwachen kann die schlafenden Knospen. Später Bepflanzung und sehr kalten Herbst erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Sämlinge stieg keine Zeit haben, Fuß zu fassen und vor Frost im Winter zu leiden.

    Rosen lieben die Sonne, Wärme und Open-Air-Platz, so dass die Wahl eine Rose Gartengrundstück, auf der Südseite (mit einem leichten Bias für die Erhebung von Schmelzwasser) und vor kalten Winden, wo der Grundwasserspiegel tiefer als 1 m. Bereiche mit übermäßiger Bodenfeuchte arrangieren gut geschützt Entwässerung und Rosenkranz gemacht leicht angehoben, um günstige Bedingungen für die Wurzeln zu schaffen. Unerwünscht Nähe von Rosen mit anderen Pflanzen und die Nähe zu den Wänden der Häuser.

    Rosen benötigen fruchtbaren, lockeren, gut gekleidet mit organischen Düngemitteln, mäßig feuchten Böden. Lehmigen Sand oder sandigen Tonböden mit einer schwachen Säure pH 6,5-7 - fruchtbare Schicht muss mindestens 40 cm in den meisten Fällen srednetyazhёlye sein..

    Wenn der Boden an der Stelle des künftigen Rosenkranz Armen, fruchtbaren Boden für die Anpflanzung von Rosen vorbereitet: lehmiger Boden oder Lehm, Kompost, Humus oder auch zerlegt Gülle - Kuh, Pferd oder Hühnermist (Gülle nepereprevshy kann nicht verwendet werden, die Rosen es Wurzelfäule verursacht), Düngemittel (Düngermenge hängt von der Qualität des Bodens). Es ist wünschenswert, eine fruchtbare Mischung aus ein paar Wochen vor dem Pflanzen Rosen bereiten: der Boden muss mit der organischen Materie in dem Verhältnis von 1: 1 gemischt werden, eine kleine Menge der Asche oder Kalk, Knochenmehl (150 Gramm pro Quadratmeter).

    Zum Anpflanzen Rosen graben Gruben 40 cm im Durchmesser und 50-70 cm tief, oder graben Gräben auf die gleiche Tiefe und Breite, orientieren sie sich von Norden nach Süden für eine bessere Ausleuchtung. Wenn das Grundstück Sand auf der unteren Schicht gelegt Ton Dicke von etwa 7 cm, um ein Austrocknen des Bodens zu vermeiden; Und wenn ein Teil der schweren Lehmboden, der Boden gegossen schweren Kiessand zu Staunässe Boden zu vermeiden. Gruben und Gräben mit zuvor gefüllten vorbereitet fruchtbaren Boden und Bepflanzung durchgeführt Rosen.

    Qualitative stieg Sämlinge sollte ein gut verzweigten Wurzeln mit vielen Feinwurzeln und mindestens drei hoch entwickelte intakt Triebe; Durchmesser der Spross und Wurzelstock muss die gleiche (5-8 mm). Sämlinge mit nackten Wurzeln pro Tag vor dem Pflanzen in Wasser eingeweicht. Vor dem Einpflanzen Triebe mit Blättern und Blüten entfernt Scharfe Scheren nevyzrevshie und gebrochenen Stängel.

    Oberirdische Teil auf 30-35 cm lange Wurzeln gekürzt - bis zu 25-30 cm, Schneiden faulen Wurzeln zu einem gesunden Ort. Die Nieren sind unter dem Transplantat entfernt liegt - von ihnen werden wilde Triebe wachsen. Setzlinge durch Besprühen mit 3% Eisensulfat desinfiziert. Die Wurzeln der Rosen eingetaucht in Ton Maische mit Königskerze (2: 1) eine cremige Konsistenz.

    40x60 cm, Grandiflora und Beetrosen polyanthus - - 30x50 cm, melkotsvetnye polyanthus Rosen - 30x40 cm-Lager Rosen - Gartenrosen sind im Rahmen der Regelung 75x100 cm für Gruppe und 1,5h2 m bei normalen Ernte gepflanzt Chaynogibridnye 40h70 cm; zwischen Kletterrosen können die Entfernung von 50 bis 100 cm standhalten.

    In kälteren Regionen der Rosenbüsche sind weniger für eine bessere Belüftung und Bodenerwärmung Landungen aufgestellt, um Pilzerkrankungen von Rosen zu vermeiden. Beim Anbau von Rosen für Schnittblumenplantage im Herbst für das Schema mit Doppelreihen verdickt lag: der Abstand zwischen den Büschen 25 cm zwischen zwei Reihen von 30 cm zwischen den Reihen - 50 cm.

    Mit dieser Wirtschaft, indem Rosen Pflege von Sträuchern, längliche Blütenstiele erleichtert; büsche etwas herausgezogen wird, wird die Abfallzeit ausgesetzt Wachstum und das Holz hat Zeit, auch im Winter reifen. Geimpft, wenn Pflanzen von Rosen Transplantat wendet sich nach Süden, sollte es 3 cm (auf leichten Böden - 5 cm) sein unterhalb der Bodenoberfläche für eine gute Wurzelbildung und die Wurzeln vor Frost schützen im Winter.

    Herbst Strauchrosen gepflanzt etwas tiefer als sie wuchsen in den Kindergarten, prall von Sämlingen vor Frost zu verhindern; Kletterrosen vertieft mehr auf die Bildung zusätzlicher Wurzeln. Beim Pflanzen die Wurzeln gleichmäßig in alle Richtungen gestreckt und bedeckte sie mit fruchtbaren Böden, so dass sie fest zu den Wurzeln passt, und es gab keine Lufteinschlüsse.

    Verdichteten Boden reichlich durch verschiedene Methoden der Berechnung der 1-2 Eimer Wasser auf den Busch nach Feuchtigkeitsaufnahme Oberflächenabdeckung trockenen Boden um die Pflanzen bewässert und machen Löcher für die Bewässerung. Sprossen gepflanzt Rosen werden nicht ausgetrocknet und wurden nicht von der Kälte betroffen nähern, stieg Spud Torf oder Boden mit Sand bis zu einer Höhe von 20 cm. Bevor die Kälteeinbruch eisigen Temperaturen stieg Schlupf für den Winter.

    Wenn Rose Sämlinge wurden bereits gekauft und günstige Pflanzzeit abläuft, und das Wetter ist stark verschlechtert, brauchen nicht zu Rosen irgendwie zu pflanzen, ist es besser, sie in Form von prikopalis in Gewächshäusern, kalte Keller oder Lager bei Temperatur Null zu halten bis zum Frühjahr. Im Freien Sämlinge fiel in den Graben Tiefe von etwa 40 cm hoch, ohne Punkte Stagnation Schmelzwasser.

    Hergestellt stieg Sämlinge werden in dem Graben in einer geneigten Position angeordnet ist, die gegossen Wurzelhals Sand, und der Graben mit dichtem Boden gefüllt. Mit der Gründung der stabilen kalten Abschaltung Sämlinge von Fichtenzweigen und mit Torf bedeckt, und auf der Oberseite - Schnee.

     








  • Abutilon
  • Agapanthus
  • Azalea üppigen
  • Alocasia
  • Spargel (Asparagus)
  • Begonie:
  • Begonia Knolle
  • Reproduktion Knollenbegonien
  • Hartholz-Begonien
  • Bokarneya (Nolin)
  • Gardenia Duft
  • Ginura
  • Gloriosa (Flammenlilie)
  • Hortensie
  • Guzmania
  • Dionaea (Venusfliegenfalle)
  • Dracaena (Drachenbaum)
  • Pflege dratsenoy
  • Zebrina (schwer Einfaltspinsel)
  • Goldenen Schnurrbart
  • Calla
  • Kamelie
  • Sauerklee
  • Clivia
  • Kohler
  • Coleus
  • Ktenanta (brasilianische Schönheit)
  • Lorbeer
  • Laurel im Garten und zu Hause
  • Lithops (Gast Wüste)
  • Pfeilwurz (beten Gras)
  • Pfeilwurz in der Küche
  • Myrtle Glück
  • Myrtle (Geschichten und Legenden)
  • Nephrolepis zarten Fan
  • Oleander
  • Fern:
  • Maidenhair (Haare der Venus)
  • Fern (Zucht und Pflege)
  • Passionsblume
  • Pelargonium
  • Pelargonium Samen
  • Peperomiya
  • Zierpaprika
  • Efeu
  • Weihnachtsstern
  • Poinsettia (Weihnachtsstern)
  • Rosmarin im Haus und im Garten
  • Ruelle
  • Sansevera
  • Syngonium
  • Flieder:
  • Flieder blüht im Winter
  • Streptocarpus
  • Tacca
  • Tillandsia
  • Der Inhalt Tillandsia
  • Crassula
  • Fittonia
  • Chlorophytum
  • Tsissus
  • Schlumberger
  • Epifillyum
  • Eskhinantus
  • Aechmea
  • Papaya und Bananen
  • Ananas aus Stecklingen
  • Exotische wachsen aus Samen!
  • Granat im Garten und im Haus
  • Guava
  • Calamondin (tsitrofortunella)
  • Karambole
  • Cashew
  • Chinesischer Tee
  • Kaffee aus Samen und Stecklinge
  • Mango
  • Orchid:
  • Elegante Orchideen
  • Orchideen für Anfänger
  • Papaya
  • Feijoa
  • Feijoa aus Samen und Stecklinge
  • Dattelpalme
  • Obstbäume
  • Beschneiden und Gestaltung der Krone
  • Kaki von Knochen:
  • Zitrusgewächs
  • Orange
  • Mandarin
  • Kinkan (Kumquat)
  • Sonnig Zitrone
  • Anbau und Pflege:
  • Wachsenden Zitruspflanzen
  • Zitrus Saatgut
  • Schema Pflege Zitrus
  • Schädlinge von Zitruspflanzen
  • Krankheit der Zitrus
  • Inokulation von Zitrus

  • © 2010 Cvety.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!