Blumenkorso - Stevia und Lippi (Süßgras).

Anemonen:
  • Anemonen im Garten
  • Anemone sylvestris (Traum Kraut)
  • Anemone Ausschreibung
  • Anemone Kronen
  • Anemone Dubravnaya
  • Anemone lyutichnaya
  • Anemone Wald
  • Anemone Hybrid
  • Stiefmütterchen
  • China aster
  • Vorbereitung der Samen der Jahres Astern
  • Balsame
  • Brovalliya
  • Woodbine Honeysuckle
  • Gladiole
  • Gladiolen (Geschichten und Legenden)
  • Wachsenden Gladiolen von Kindern
  • Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen
  • Hibiskus im Garten und zu Hause
  • Gloxinia
  • Hydrangea:
  • Hydrangea (Hüte, Sonnenschirme, Rispe Blütenstand)
  • Hydrangea Garten, Pflege und Zucht
  • Tränendes Herz
  • Umriss Pfingstrose
  • Ylang Ylang, Traurigkeit mit dem Duft der Liebe
  • Iris:
  • Regenbogen Iris
  • Pflanz Iris:
  • Pflanzen von Schwertlilien
  • Pflanz Iris
  • Pflege Iris:
  • Feder Behandlung Iris
  • Nützliche Tipps für die Pflege der Iris
  • Caladium (Malerei auf den Blättern)
  • Camassa
  • Lavendel
  • Lilie
  • Lily (Geschichten und Legenden)
  • Wachsende Rosen:
  • Kaufen, Pflanzung und Pflege von Lilien
  • Reproduktion Lilien
  • Krankheiten und Schädlinge der Rosen
  • Reproduktion der Lilien:
  • Reproduktion Lilienblätter und Stengel
  • Reproduktion Lilienknolle war
  • Reproduktion Liliensamen
  • Taglilien im Garten
  • Pulmonaria
  • Orchideen:
  • Unprätentiös Taglilien
  • Orchideen (Frauenschuh)
  • Cymbidium
  • Kabine für Orchideensetzlinge
  • Sitz Orchidee Sämlinge
  • Pflege für Orchideen Phalaenopsis
  • Petunie
  • Ranunkulyus
  • Rhododendren:
  • Pflanzung Rhododendron
  • Rose
  • Rose (Geschichten und Legenden)
  • Rosen und Frost
  • Rosen aus Samen
  • Kletterrose:
  • Rosen (Vorbereitung und Pflanzung)
  • Pflege für Rosen nach dem Pflanzen und einem Strumpfband
  • Düngung Rosen
  • Vermehrung durch Stecklinge von Rosen
  • Herbst Pflanzen von Rosen
  • Erkrankungen der Rose:
  • Nichtübertragbare Krankheiten der Rosen
  • Infektionskrankheiten der Rosen
  • Pilzerkrankungen der Rosen
  • Infektions Verbrennungen oder Krebsstammrosen
  • Mehltau in Rosen
  • Blattflecken von Rosen
  • Rust in Roses
  • Grauschimmel Botrytis oder in Roses
  • Schädlinge der Rosen
  • Stärkung der Rosen und anderen Pflanzen
  • Russische chubushnik
  • Sedum
  • Stevia und Lippi (Süßgras)
  • Shizantus
  • Tradescantia im Garten und im Haus
  • Tulpen:
  • Tulpen (so anders und schön)
  • Früh blühende Tulpen
  • Srednetsvetuschie Tulpen
  • Pozdnetsvetuschie Tulpen
  • Arten von Tulpen und Hybriden
  • Wächst im Garten
  • Phlox
  • Phlox paniculata (Herbst Pflanzen und Stecklinge)
  • Freesie
  • Hionodoksa oder Schnee Schönheit
  • Gastgeber
  • Chrysanthemen
  • Echinacea


  •  

    Stevia und Lippi (Süßgras).

    Es ist schwer, ein Leben ohne den modernen Mann auf Zuckerpflanzen vorstellen. Zuckerrüben, Zuckerrohr und anderen weniger bekannten Pflanzen für längere Zeit sind die Quelle von Zucker für die Lebensmittelindustrie.

    Stevia und Lippi (Süßgras)



    In den letzten Jahren mehr und mehr Aufmerksamkeit auf Pflanzen mit süßem Geschmack bezahlt, aber Zucker enthalten. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass nicht alle Menschen können Zucker essen. Darüber hinaus bieten nesaharonosnye poslastiteli süßen Geschmack bei viel geringeren Konzentrationen.

    Zu einer Zeit in unserem Land unter den Fans von seltenen Pflanzen war sehr beliebt Stevia (Stevia rebaudiana) - eine Pflanze, die poslastitel Steviosid, die 300-mal süßer als Zucker ist. Auch ich wuchs ein paar Jahren Stevia, aber ich wusste nicht, wie. Ja, es ist ein süßer Geschmack, aber es gibt eine starke grasigen Geschmack. Ferner wird die Süße der Pflanze nicht in Lösung gehen; zum Beispiel, wenn die Zubereitung von Tee wird es süßer, indem Stevia.

    Die Liste solcher nesaharonosnyh süßen Stevia-Pflanze ist nicht begrenzt. Vor einigen Jahren habe ich gelernt, von der Existenz der "süßes Kraut der Azteken." Nach der Literatur, enthält dieses Werk gernandiltsin Süßstoff, der 500-mal süßer als Zucker ist.

    Der botanische Name "Aztec Gras" - Lippi süß (Lippia dulcus oder Phyla scaberrime oder Lippia mexicana). Lippi süß gehört zur Familie der Verbenaceae. Heimat Lippi - Mittelamerika, Nicaragua. Dieses Kraut ist seit langem von den Indianern als Süßungsmittel verwendet.

    Selbst unter optimalen Bedingungen der Samen keimen Lippi lange Zeit - etwa einen Monat. Die Sämlinge wachsen langsam zuerst und erst nach 3-4 echte Blätter, deren Wachstum beschleunigt. Mit einem Mangel an Licht und niedrige Luftfeuchtigkeit Lippi leiden und konnte fast alle ihre Blätter verlieren, aber unter günstigen Bedingungen, dass sie schnell zum Leben erweckt.

    Mein Freund stand Lippi Monat ohne Bewässerung - er ging in den Urlaub, und die Nachbarn nicht seine Pflanzen zu gießen, auch wenn er fragte sie darüber. Als er zurückkehrte, sah die Anlage komplett leblos und Erde com vollständig trocknen. Trotzdem hat er noch sie bewässert, und eine Woche später gibt es plötzlich neue Blätter auf den scheinbar Triebe getrocknet. Gras schnell wieder und gab eine Menge Grün. Offenbar in der Natur der Süßgräser Azteken in der Lage, schwere Dürren zu übertragen.

    Unter günstigen Bedingungen, die aztekischen süßen Gras blüht reichlich und kontinuierlich. Lippi Blumen sind sehr klein (weniger als ein Millimeter), in großen Blütenständen in den Blattachseln gesammelt. Samoplodnye Pflanzensamen und Formulare ohne Fremdbestäubung, aber nur unter günstigen Bedingungen. Mit einem Mangel an Licht und Wärme werden die Samen nicht gebildet Lippi.

    Samen reifen allmählich Lippi, und sie werden gezielt gesammelt. Zu Beginn der Reife Früchte Gesamt sie locker werden und beginnen zu bröckeln. In diesem Zustand müssen sie gesammelt werden, da eine Überbelichtung blockiert auf der Pflanze in dem Verlust von signifikanten Mengen an Samen. Lippi Stiele auf dem Papier getrocknet, und legen Sie die in der Speicher gesammelt Samen.

    Stecklinge wurzeln leicht Lippe ist im Wasser und im Boden. Rooting ist notwendig, um gute reifen Halme mit 5-6 Blattpaare nehmen und es in Wasser oder in der Keimling Haus Tasse gelegt. Das erste Mal, um die Verdunstung zu reduzieren, ist es wünschenswert, die Schneid Plastiktüte abdecken. Bei Raumtemperatur ist in der Regel innerhalb von zwei Wochen Verwurzelung Lippi. In den offenen Boden zu pflanzen es nur mit der Gründung der hohen Temperaturen möglich ist. In Gebieten mit kalten Sommer vorzugsweise in Gewächshäusern angebaut Lippi.

    Auf der hellen Sonne des Südens in unsere heißen Klima Pflanzen unterdrückt Lippi verlässt sich brüniert. Deshalb haben wir Lippo besten im Halbschatten unter Bäumen mit wenig Laub (zB im Schatten der Pfirsichbaum) entwickelt.

    Der Inhalt des Süßstoffes in dem oberirdischen Teil der Pflanze ist stark abhängig von den Wachstumsbedingungen und dem Alter der Lippe. Die meisten waren süß Blätter aus dem mittleren Teil der Triebe bei niedrigen Temperaturen (etwa 25 Grad) aufgewachsen, mit einer moderaten Menge an Stickstoffdünger. Alte Blätter Lippi (im Alter von mehr als zwei Monate) zu starten, um zu schmecken bitter.

    Rohstoff Schnitt schießt Lippi, die noch nicht begonnen haben lignificated, und im Schatten, sowie jede Kraut getrocknet. Anschließend getrocknet Süßgras Azteken können, um Tee oder hausgemachte hinzugefügt werden.

     








  • Abutilon
  • Agapanthus
  • Azalea üppigen
  • Alocasia
  • Spargel (Asparagus)
  • Begonie:
  • Begonia Knolle
  • Reproduktion Knollenbegonien
  • Hartholz-Begonien
  • Bokarneya (Nolin)
  • Gardenia Duft
  • Ginura
  • Gloriosa (Flammenlilie)
  • Hortensie
  • Guzmania
  • Dionaea (Venusfliegenfalle)
  • Dracaena (Drachenbaum)
  • Pflege dratsenoy
  • Zebrina (schwer Einfaltspinsel)
  • Goldenen Schnurrbart
  • Calla
  • Kamelie
  • Sauerklee
  • Clivia
  • Kohler
  • Coleus
  • Ktenanta (brasilianische Schönheit)
  • Lorbeer
  • Laurel im Garten und zu Hause
  • Lithops (Gast Wüste)
  • Pfeilwurz (beten Gras)
  • Pfeilwurz in der Küche
  • Myrtle Glück
  • Myrtle (Geschichten und Legenden)
  • Nephrolepis zarten Fan
  • Oleander
  • Fern:
  • Maidenhair (Haare der Venus)
  • Fern (Zucht und Pflege)
  • Passionsblume
  • Pelargonium
  • Pelargonium Samen
  • Peperomiya
  • Zierpaprika
  • Efeu
  • Weihnachtsstern
  • Poinsettia (Weihnachtsstern)
  • Rosmarin im Haus und im Garten
  • Ruelle
  • Sansevera
  • Syngonium
  • Flieder:
  • Flieder blüht im Winter
  • Streptocarpus
  • Tacca
  • Tillandsia
  • Der Inhalt Tillandsia
  • Crassula
  • Fittonia
  • Chlorophytum
  • Tsissus
  • Schlumberger
  • Epifillyum
  • Eskhinantus
  • Aechmea
  • Papaya und Bananen
  • Ananas aus Stecklingen
  • Exotische wachsen aus Samen!
  • Granat im Garten und im Haus
  • Guava
  • Calamondin (tsitrofortunella)
  • Karambole
  • Cashew
  • Chinesischer Tee
  • Kaffee aus Samen und Stecklinge
  • Mango
  • Orchid:
  • Elegante Orchideen
  • Orchideen für Anfänger
  • Papaya
  • Feijoa
  • Feijoa aus Samen und Stecklinge
  • Dattelpalme
  • Obstbäume
  • Beschneiden und Gestaltung der Krone
  • Kaki von Knochen:
  • Zitrusgewächs
  • Orange
  • Mandarin
  • Kinkan (Kumquat)
  • Sonnig Zitrone
  • Anbau und Pflege:
  • Wachsenden Zitruspflanzen
  • Zitrus Saatgut
  • Schema Pflege Zitrus
  • Schädlinge von Zitruspflanzen
  • Krankheit der Zitrus
  • Inokulation von Zitrus

  • © 2010 Cvety.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!