Blumenkorso - Moderator.

Anemonen:
  • Anemonen im Garten
  • Anemone sylvestris (Traum Kraut)
  • Anemone Ausschreibung
  • Anemone Kronen
  • Anemone Dubravnaya
  • Anemone lyutichnaya
  • Anemone Wald
  • Anemone Hybrid
  • Stiefmütterchen
  • China aster
  • Vorbereitung der Samen der Jahres Astern
  • Balsame
  • Brovalliya
  • Woodbine Honeysuckle
  • Gladiole
  • Gladiolen (Geschichten und Legenden)
  • Wachsenden Gladiolen von Kindern
  • Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen
  • Hibiskus im Garten und zu Hause
  • Gloxinia
  • Hydrangea:
  • Hydrangea (Hüte, Sonnenschirme, Rispe Blütenstand)
  • Hydrangea Garten, Pflege und Zucht
  • Tränendes Herz
  • Umriss Pfingstrose
  • Ylang Ylang, Traurigkeit mit dem Duft der Liebe
  • Iris:
  • Regenbogen Iris
  • Pflanz Iris:
  • Pflanzen von Schwertlilien
  • Pflanz Iris
  • Pflege Iris:
  • Feder Behandlung Iris
  • Nützliche Tipps für die Pflege der Iris
  • Caladium (Malerei auf den Blättern)
  • Camassa
  • Lavendel
  • Lilie
  • Lily (Geschichten und Legenden)
  • Wachsende Rosen:
  • Kaufen, Pflanzung und Pflege von Lilien
  • Reproduktion Lilien
  • Krankheiten und Schädlinge der Rosen
  • Reproduktion der Lilien:
  • Reproduktion Lilienblätter und Stengel
  • Reproduktion Lilienknolle war
  • Reproduktion Liliensamen
  • Taglilien im Garten
  • Pulmonaria
  • Orchideen:
  • Unprätentiös Taglilien
  • Orchideen (Frauenschuh)
  • Cymbidium
  • Kabine für Orchideensetzlinge
  • Sitz Orchidee Sämlinge
  • Pflege für Orchideen Phalaenopsis
  • Petunie
  • Ranunkulyus
  • Rhododendren:
  • Pflanzung Rhododendron
  • Rose
  • Rose (Geschichten und Legenden)
  • Rosen und Frost
  • Rosen aus Samen
  • Kletterrose:
  • Rosen (Vorbereitung und Pflanzung)
  • Pflege für Rosen nach dem Pflanzen und einem Strumpfband
  • Düngung Rosen
  • Vermehrung durch Stecklinge von Rosen
  • Herbst Pflanzen von Rosen
  • Erkrankungen der Rose:
  • Nichtübertragbare Krankheiten der Rosen
  • Infektionskrankheiten der Rosen
  • Pilzerkrankungen der Rosen
  • Infektions Verbrennungen oder Krebsstammrosen
  • Mehltau in Rosen
  • Blattflecken von Rosen
  • Rust in Roses
  • Grauschimmel Botrytis oder in Roses
  • Schädlinge der Rosen
  • Stärkung der Rosen und anderen Pflanzen
  • Russische chubushnik
  • Sedum
  • Stevia und Lippi (Süßgras)
  • Shizantus
  • Tradescantia im Garten und im Haus
  • Tulpen:
  • Tulpen (so anders und schön)
  • Früh blühende Tulpen
  • Srednetsvetuschie Tulpen
  • Pozdnetsvetuschie Tulpen
  • Arten von Tulpen und Hybriden
  • Wächst im Garten
  • Phlox
  • Phlox paniculata (Herbst Pflanzen und Stecklinge)
  • Freesie
  • Hionodoksa oder Schnee Schönheit
  • Gastgeber
  • Chrysanthemen
  • Echinacea


  •  

    Host.

    Hosts oder Funk zu Recht als die "Königin" von einem schattigen Garten. Ihre Luxus-Outlet-bildeten dichte Grundblätter klein oder riesig; erstaunliche Farbe der Blätter von verschiedenen Texturen und Formen in verschiedenen Arten und Sorten hat buchstäblich alle Schattierungen von Grün, und einige der wertvollsten ist durch eine Vielzahl von weiß, creme, gold, blau-blau ergänzt.

    Gastgeber



    Breite oder schmale Grenze, geben Streifen oder Punktkontrastfarben bunte Gastgeber einen besonderen Charme. Wir leiten die zwei-und dreifarbige Gastgeber Malerei, die insbesondere in der ersten Hälfte des Sommers markiert. Blätter Gastgeber (gerundet, herzförmig, pfeilförmig, lanzettlich) auf lange, gewölbte Blattstiele Brunnen Kaskade nach unten von der Mitte der Steckdose. Höhe Host vyriruet von 20 bis 90 cm; Zwerg, Zwerg, mittlere Wachstum, groß: Anpassung Techniker sind in vier Gruppen unterteilt.

    Hoch über den langen Blättern der Blütenstiele werden im Juli-August, eine Vielzahl von zarten weißen, lila oder lila Blüten gekrönt Gastgeber, versammelten sich in vielen Blütenstand. Diese eleganten trichterförmigen Blüten, die Miniatur-Lilie ähneln, raffiniertes Aroma heikles Thema.

    Funk (Funkia) stammt aus Ostasien, wo er als Lebensmittel, Arznei-und Zierpflanze verwendet wird. Latein Pflanze namens Host (Hosta) nach dem österreichischen Arzt und Botaniker T. Gäste. Es gibt etwa 40 Arten von Funk; die häufigsten: lockig Host (H. crispula) oder Gastgeber Glück (H. fortunei), Host Japanisch (H. japonica), Host-Siebold (Hosta sieboldiana) host wellig (Hosta undulata), Host aufgeblasen (H. ventricosa). Interspezifischen Kreuzungen und intervarietal erlaubt Züchtern, um den Host-Hybrid (H. gybrida) erhalten; Jetzt schuf mehr als 2.000 Sorten von dem Host.

    Je nach der Farbe der Blätter Wirte sind in fünf Gruppen unterteilt:


    • Blau (B) - die Blätter sind bläulich bläulich wachsartige Blüte;

    • Green (Gr) - mit Blättern von verschiedenen Grüntönen;

    • Gelb (Go) - kombiniert zheltolistnye Gastgeber;

    • Variegates (V) - umfasst bunte Sorten bunt-gold, mit einem weißen Rand, mit einer gelben oder cremefarbenen Rand;

    • Mediovariegata (MV) - Blätter haben einen grünen Rand, und der Rest des Blattes hat eine weiße oder gelbe Farbe.



    Host - eine der wenigen Pflanzen, die wenig Pflege benötigen und zu wachsen "wie von selbst", seit vielen Jahren an der gleichen Stelle im schattigen Garten, von Jahr zu Jahr mehr und mehr schön. Viele Sorten des Gast wachsen sehr langsam - das, und sogar Mangel an Pflanzmaterial aufgrund ihrer hohen Kosten. Schöne Blätter und Blumen pozvlyayut einer universellen Host verwenden keine Kompositionen Garten: Dekorative leef sowie Blumen.

    Harmonische Courtines Gastgeber behalten dekorative ganze Saison und sind für Halbschatten und schattigen Ecken des Gartens als Teppich unter den Bäumen als Grenze und unabhängige Gruppen gepflanzt unverzichtbar. Wunderbare Gastgeber Blick auf das Wasser und den Felsen im Steingarten. Gastgeber schmücken oft die Garten hohen Stielen von Pflanzen mit Blättern unattraktiv. Rund um den Host oft gepflanzt früh blühende melkolukovichnye, wenn sie verwelken die Blätter wieder wachsen später Gastgeber tarnen ihre sterbenden Blätter.

    Malerische verlässt Gastgeber und seiner langen Blütenstiele mit Blumen werden oft bei der Herstellung von Sträußen und Arrangements verwendet. Gastgeber sehr unprätentiös, aber die Ausführung bestimmter Anbaubedingungen fördert üppige Blattrosette und reichblühend. Sie sind anspruchslos an Boden, aber auf dem losen, reich, leicht sauren, mäßig feuchten Böden besser entwickeln.

    Dicke Rhizom verkürzt Gastgeber hat starke Wurzeln faden. Beim Pflanzen Hosts in das Pflanzloch, ist es wünschenswert, Kompost, Humus, Torf und mineralischen Dünger zu machen, vor allem, wenn sie auf armen Böden dicht gewachsen. Diese Pflanzen sind sehr empfänglich für Dünger. Gastgeber hygrophil (kann aber nicht dulden, nass), aber ausgewachsene Exemplare, das Wurzelsystem, das tief in den Boden eindringt, immer sehr trockenheitsresistent.

    Schatten Techniker sind im Schatten oder Halbschatten gepflanzt, aber mit regelmäßig gießen, wachsen sie in der Sonne, wenn auch in extremer Hitze leiden oft vor Überhitzung und übermäßige Licht - sie wachsen nicht in den offenen Garten der gleiche chic, wie in den Halbschatten. Bunte Licht erfordern Gastgeber mehr als zelenolistnye: der Mangel an Licht kann ihre Blätter verlieren attraktive bunte Farbe und grün.

    Gastgeber hart; aber im Herbst, wenn der Schnee ist noch nicht gefallen, und hat sich deutlich friert, Hosts empfohlen zamulchirovat Material zu isolieren. Frühling Mulch um die Austritts Gastgeber Humus oder kopostom ermöglicht Feuchtigkeit an den Wurzeln und zur gleichen Zeit, um die Pflanze zu ernähren halten.

    Transplantation Gastgeber leicht übertragen, vor allem in jungen Jahren; aber immer noch ist es nicht notwendig, sich zu teilen und neu bepflanzen oft Gastgeber - es wird nach unten ihre Entwicklung und vermindert Pracht verlangsamen. Gastgeber sind wirklich schön, wenn in der Zeit der Jugend (5 Jahre) und Laufzeit (10 Jahre) sie ihre Fähigkeiten, die bis ins hohe Alter (20 Jahre) bleiben voll zeigen gebracht. Hosts durch Gewebekultur in vitro, Samen, Frühling oder Herbst Division der Büsche propagiert.

    Samen im Frühjahr Gastgeber Sämlinge in einem Topf (box) gesät, oder im Mai und Juni auf der schattigen Beet im Garten. Kulturen leicht bestreut Licht fruchtbare Substrat; Topfabdeckung aus Glas oder Kunststoff, Feuchtigkeit zu speichern. Wenn die Bodentemperatur 18-25 Grad Triebe erscheinen nach 2-3 Wochen (vor der Aussaat Saatgut Behandlung mit Wachstumsstimulanzien beschleunigen Keimung).

    Sämlinge Gastgeber schätzen vor direkter Sonne und mäßig getränkt und gefüttert werden und in regelmäßigen Abständen besprühten Blätter. Im Spätsommer, junge Rosette Host gepflanzt in einem festen Platz im Garten. Beim Pflanzen Steckdose Techniker sind genau die gleiche Tiefe platziert, wie es wuchs vor, bewässert und Mulch leicht.

    Durchmesser Sockel Host ist je nach Art und Sorte. Zwerg und Zwerg-Hosts in der Regel durch eine 30 cm setzen; sredneroslye - weniger (60 cm). Größere Anlagen werden in einer beträchtlichen Entfernung von einander (80-100 cm) gelegt, so dass sie von allen Seiten gut sichtbar und es geschafft, sich in seiner ganzen Pracht zu manifestieren. Wirte leiden oft an Schnecken, die gegen Metaldehyd, Tabakstaub und Superphosphat eingesetzt werden.

     








  • Abutilon
  • Agapanthus
  • Azalea üppigen
  • Alocasia
  • Spargel (Asparagus)
  • Begonie:
  • Begonia Knolle
  • Reproduktion Knollenbegonien
  • Hartholz-Begonien
  • Bokarneya (Nolin)
  • Gardenia Duft
  • Ginura
  • Gloriosa (Flammenlilie)
  • Hortensie
  • Guzmania
  • Dionaea (Venusfliegenfalle)
  • Dracaena (Drachenbaum)
  • Pflege dratsenoy
  • Zebrina (schwer Einfaltspinsel)
  • Goldenen Schnurrbart
  • Calla
  • Kamelie
  • Sauerklee
  • Clivia
  • Kohler
  • Coleus
  • Ktenanta (brasilianische Schönheit)
  • Lorbeer
  • Laurel im Garten und zu Hause
  • Lithops (Gast Wüste)
  • Pfeilwurz (beten Gras)
  • Pfeilwurz in der Küche
  • Myrtle Glück
  • Myrtle (Geschichten und Legenden)
  • Nephrolepis zarten Fan
  • Oleander
  • Fern:
  • Maidenhair (Haare der Venus)
  • Fern (Zucht und Pflege)
  • Passionsblume
  • Pelargonium
  • Pelargonium Samen
  • Peperomiya
  • Zierpaprika
  • Efeu
  • Weihnachtsstern
  • Poinsettia (Weihnachtsstern)
  • Rosmarin im Haus und im Garten
  • Ruelle
  • Sansevera
  • Syngonium
  • Flieder:
  • Flieder blüht im Winter
  • Streptocarpus
  • Tacca
  • Tillandsia
  • Der Inhalt Tillandsia
  • Crassula
  • Fittonia
  • Chlorophytum
  • Tsissus
  • Schlumberger
  • Epifillyum
  • Eskhinantus
  • Aechmea
  • Papaya und Bananen
  • Ananas aus Stecklingen
  • Exotische wachsen aus Samen!
  • Granat im Garten und im Haus
  • Guava
  • Calamondin (tsitrofortunella)
  • Karambole
  • Cashew
  • Chinesischer Tee
  • Kaffee aus Samen und Stecklinge
  • Mango
  • Orchid:
  • Elegante Orchideen
  • Orchideen für Anfänger
  • Papaya
  • Feijoa
  • Feijoa aus Samen und Stecklinge
  • Dattelpalme
  • Obstbäume
  • Beschneiden und Gestaltung der Krone
  • Kaki von Knochen:
  • Zitrusgewächs
  • Orange
  • Mandarin
  • Kinkan (Kumquat)
  • Sonnig Zitrone
  • Anbau und Pflege:
  • Wachsenden Zitruspflanzen
  • Zitrus Saatgut
  • Schema Pflege Zitrus
  • Schädlinge von Zitruspflanzen
  • Krankheit der Zitrus
  • Inokulation von Zitrus

  • © 2010 Cvety.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!