Blumen im Haus - Begonia Knolle.

Anemonen:
  • Anemonen im Garten
  • Anemone sylvestris (Traum Kraut)
  • Anemone Ausschreibung
  • Anemone Kronen
  • Anemone Dubravnaya
  • Anemone lyutichnaya
  • Anemone Wald
  • Anemone Hybrid
  • Stiefmütterchen
  • China aster
  • Vorbereitung der Samen der Jahres Astern
  • Balsame
  • Brovalliya
  • Woodbine Honeysuckle
  • Gladiole
  • Gladiolen (Geschichten und Legenden)
  • Wachsenden Gladiolen von Kindern
  • Prävention und der Schutz der Gladiolen vor Schädlingen
  • Hibiskus im Garten und zu Hause
  • Gloxinia
  • Hydrangea:
  • Hydrangea (Hüte, Sonnenschirme, Rispe Blütenstand)
  • Hydrangea Garten, Pflege und Zucht
  • Tränendes Herz
  • Umriss Pfingstrose
  • Ylang Ylang, Traurigkeit mit dem Duft der Liebe
  • Iris:
  • Regenbogen Iris
  • Pflanz Iris:
  • Pflanzen von Schwertlilien
  • Pflanz Iris
  • Pflege Iris:
  • Feder Behandlung Iris
  • Nützliche Tipps für die Pflege der Iris
  • Caladium (Malerei auf den Blättern)
  • Camassa
  • Lavendel
  • Lilie
  • Lily (Geschichten und Legenden)
  • Wachsende Rosen:
  • Kaufen, Pflanzung und Pflege von Lilien
  • Reproduktion Lilien
  • Krankheiten und Schädlinge der Rosen
  • Reproduktion der Lilien:
  • Reproduktion Lilienblätter und Stengel
  • Reproduktion Lilienknolle war
  • Reproduktion Liliensamen
  • Taglilien im Garten
  • Pulmonaria
  • Orchideen:
  • Unprätentiös Taglilien
  • Orchideen (Frauenschuh)
  • Cymbidium
  • Kabine für Orchideensetzlinge
  • Sitz Orchidee Sämlinge
  • Pflege für Orchideen Phalaenopsis
  • Petunie
  • Ranunkulyus
  • Rhododendren:
  • Pflanzung Rhododendron
  • Rose
  • Rose (Geschichten und Legenden)
  • Rosen und Frost
  • Rosen aus Samen
  • Kletterrose:
  • Rosen (Vorbereitung und Pflanzung)
  • Pflege für Rosen nach dem Pflanzen und einem Strumpfband
  • Düngung Rosen
  • Vermehrung durch Stecklinge von Rosen
  • Herbst Pflanzen von Rosen
  • Erkrankungen der Rose:
  • Nichtübertragbare Krankheiten der Rosen
  • Infektionskrankheiten der Rosen
  • Pilzerkrankungen der Rosen
  • Infektions Verbrennungen oder Krebsstammrosen
  • Mehltau in Rosen
  • Blattflecken von Rosen
  • Rust in Roses
  • Grauschimmel Botrytis oder in Roses
  • Schädlinge der Rosen
  • Stärkung der Rosen und anderen Pflanzen
  • Russische chubushnik
  • Sedum
  • Stevia und Lippi (Süßgras)
  • Shizantus
  • Tradescantia im Garten und im Haus
  • Tulpen:
  • Tulpen (so anders und schön)
  • Früh blühende Tulpen
  • Srednetsvetuschie Tulpen
  • Pozdnetsvetuschie Tulpen
  • Arten von Tulpen und Hybriden
  • Wächst im Garten
  • Phlox
  • Phlox paniculata (Herbst Pflanzen und Stecklinge)
  • Freesie
  • Hionodoksa oder Schnee Schönheit
  • Gastgeber
  • Chrysanthemen
  • Echinacea


  •  

    Begonia Knolle.

    Tuberöse Begonien blühen üppig und hell, ihre prächtigen Blüten ähneln Rosen, Nelken, Kamelien, Pfingstrosen, Narzissen ... Der große Vorteil von Knollenbegonien ist ihre Fähigkeit, eine festliche Dekoration geben Gespiegelte Ecken des Gartens und bringt wieder ihre hellen Farben. Zahlreiche eleganten Blüten von Knollenbegonien schmücken verschiedenen Gärten von Juni bis September, und Wohnungen und vor Frost geschützt Balkone sogar noch länger - bis zum Spätherbst vom späten Frühjahr.

    Begonia Knolle



    Knolle oder ein Hybrid Begonie (Begonia x tuberhybrida, B. tuberosa) hat eine riesige Anzahl von Sorten, die sich in Größe und Form der Blumen, die Konfiguration der Blütenblätter mit gezackten oder glatten Kanten, Corolla Farbe (weiß, creme, gelb, orange, lachs, rosa, rot - verschiedene Schattierungen, sowie zweifarbig), Größe und Dichte der Sträucher, die Art des Wachstums. Knollenbegonien gehört zu den groß (bis zu 30 cm im Durchmesser) und kleinblumige, einfache und doppelte.

    Als Ergebnis der Kreuzung verschiedener Arten und Sorten von Knollenbegonien melkotsvetkovyh bezaubernden ampelnye Begonien erhalten (Bx tuberhybrida pendula fl. Pleno) mit dünnen herabhängenden Triebe und gefüllte Blüten. Anmutig geschwungenen Stengeln ampelnoe Begonien mit einer kontinuierlichen Kaskade offen Blumen und werde sie ersetzen alle Sommer und Herbst neue Knospen sehen toll aus in der Wand Pflanzgefäße, in Ampeln, Blumentöpfe auf Tabletts und Regale.

    Merkmal der Knollenbegonien ist, dass sie Knollen Rhizom verdickt, mit unterschiedlichen Durchmessern (bis zu 6 cm). Knollenbegonien sind krautige saftig schein Stiele und Blätter mit regelmäßigen kososerdtsevidnye die spitze Spitze; einige Sorten die Blätter mit Haaren bedeckt. In den Achseln der Blätter Knollenbegonien mit ein paar Blumen arrangiert Blütenstiele (Blüten sind zweihäusig Begonien). Knollenbegonien werden durch Teilung der Knollen im Frühjahr, Herbst und im Frühjahr Stecklinge, Samen (Aussaat unter Glas von Anfang Januar bis Anfang März) propagiert.

    Knollenbegonien haben eine Ruhezeit von November bis Ende Februar; zu diesem Zeitpunkt die Knollen von verschiedenen Größen auf unterschiedliche Weise gespeichert. Junge im ersten Jahr Begonien mit kleinen Knollen aus Samen gezogen, halten Sie den Winter an einem kühlen Ort mit einer Licht mäßig gegossen (ihre Wintersprossen aufhören zu wachsen, aber oft bleiben grün). Wenn kleine Knollen Begonien so groß gelagert, das erhöht die Wahrscheinlichkeit der Schrumpfung im Winter.

    Große Knollen der Begonien, die im Sommer in Töpfen blühte, die Sie nach dem Tod der Triebe für den Winter in den gleichen Töpfen (Töpfe mit Knollen in einem kühlen Ort) verlassen kann. Große Knollen der Begonien, die im Sommer im offenen Feld blühte, im Herbst nach dem Tod von Trieben in der Lagerung in trockenen Torf (Sand) und sauber für eine Zeit der Ruhe an einem kühlen Ort gestellt, und am Ende des Winters, um es für die Keimung zu bekommen.

    Im März, wenn große Knollen der Begonien Nieren beginnen zu schwellen, sie auf die Keimung gepflanzt werden: in die hohle Seite nach oben gedrückt, Knollen in der Erde die Hälfte der Schema 5x5 cm in Kisten mit feuchtem Substrat oder Torf begraben (Sie können einfach die Kartoffeln in einem Substrat in einzelne Töpfe 12 cm im Durchmesser). Knollen Begonien für das Substrat aus einem Gemisch von Blatt, Humus, Torf Erde und Sand in einem Verhältnis zusammengesetzt (1: 1 1: 2).

    Boxen und Töpfe gekeimte Knollen der Begonien auf einem hellen Ort stellen und sehr mäßig gegossen, gehalten bei einer Temperatur von 16-18 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit. Begonien Knollen keimen innerhalb von ein paar Wochen langsam und ungleichmäßig: Erstens, nehmen sie Wurzel und nur dann Triebe, die pritenyat von der Sonne brauchen und ihnen Zugang zu frischer Luft ohne Zugerscheinungen (Knollenbegonien nicht gerne stickig). Zu diesem Zeitpunkt kann Knollenbegonien durch Teilung der Knollen oder Stecklinge vermehrt werden.

    Wenn die aus den Knospen sprießen Knollenbegonien erwachsen zu werden, stärker werden und sie werden Blätter haben, sind Knollen der Boxen sitzt man in einzelnen Töpfe mit einem Substrat. Die Spitzen der Knollen der Begonien mit den gewachsenen Sprossen auf den Boden gestreut schießt Substrat mit der Zugabe von Humus und Asche.

    In den offenen Boden nicht frostbeständig kann Begonien erst nach den Frühjahrsfrösten und nach vorläufigen allmähliche Verhärtung der Pflanzen (in den Prozess der Aushärtung Begonien kann einige Blätter verlieren) gepflanzt werden.

    Knollenbegonien vertragen keine offenen Wind und direkte heißen Sonne Betten. Sie wurden in der reichen organischen, gut durchlässigen Boden lose (das Vorhandensein von Kalk in den Boden von unerwünschten) zu hellen Ort oder Halbschatten Abstand 15x15 cm, 20x20 cm oder 30x30 cm gepflanzt, abhängig von der Größe der Cluster, die Klasse. Nach dem Aussteigen Knollenbegonien im Freiland Bodenhumus Mulch und streuen Asche. Für eine erfolgreiche Pflanzenwachstum brauchen, um die Bodenfeuchte zu erhalten, aber vermeiden Sie Staunässe; besser bewässert Begonien Morgen.

    Hohe Luftfeuchtigkeit fördert auch üppiges Wachstum und Blüte Knollenbegonien; besprühen sie wird nicht empfohlen, um nicht das Auftreten von braunen Flecken auf den Blättern und Blüten von Begonien verursachen. Während der Periode des Wachstums und der Blüte Knollenbegonien sind oft groß Bindung an die Unterstützung - trotz der erheblichen Dicke kann zerbrechlich Triebe der Begonien unter dem Gewicht der Menge der riesigen Doppel Blumen (vor allem bei Wind) zu brechen.

    Begonien sind sehr gut auf Wachstumsfaktoren und Zuführen zu reagieren, insbesondere in den frühen Stadien der Entwicklung und bei der Bildung von Knollen; gute Wirkung nutzt Natriumhumat im Wechsel mit Dressings. Verdünnt Königskerze - Knollenbegonien in der Zeit der aktiven Vegetations regelmäßig komplette Mineraldünger und 2-3 Mal pro Saison zugeführt. Bis zum frühen Herbst Knollenbegonien stoppen Fütterung und nach und nach ihre Bewässerung zu reduzieren.

    Tun ampelnoe Begonien, wenn Sie sie im August vermehren können von Erwachsenen Stiefkinder Pflanzen getrennt und implantieren sie in sein wollen "Mini-teplichke." Ende August, kurz vor dem Graben von Begonien offenen Boden, wenn nötig Reproduktion getrennt Triebe aus Knollen der Begonien Erwachsene (junge Pflanzen aus Samen gezogen, nicht durch Stecklinge). Im Herbst, wenn die Bedrohung durch Frost Knollenbegonien aus dem Garten mit einem Klumpen Erde, Grading für einzelne Postfächer mit großen Knollen-Begonien und junge Begonie Knollen mit klein (Durchmesser bis zu 2 cm) gegraben.

    Die Pflanzen werden dicht nebeneinander in Boxen eine Höhe von etwa 15 cm, leicht mit dem Substrat gestreut platziert und an einem kühlen Licht (15 ° C) Zimmer mit begrenzten Bewässerungs gehalten. Bei der Vorbereitung auf den Rest der Erwachsenen Begonien allmählich beginnt zu oberirdischen Teil sterben; sobald sie von den Blättern fallen, hielt die Bewässerung Begonien. Nach dem Tod des Luft Teil seiner geschnitten, und nach 2 Wochen werden die Knollen aus dem Boden und Ernteresten gereinigt wird in trockenem Sand oder Torf (isolierende Knollen aus jedem anderen) im Winter bei einer Temperatur von 6-8 Grad angeordnet und gespeichert. Während der Lagerung die Knollen in regelmäßigen Abständen überprüfen und entfernen morsch.

    Junge Begonien mit kleinen Knollen beim Graben von offenen Boden werden in separaten Kästen gelegt, da sie eine relativ Periode des Friedens haben: ihre oberirdischen Teil des Winters oft grün bleiben. Junge Begonien und bleiben im Winter in Boxen in einem hellen kühlen (10-15 Grad) mit mäßiger Wasserstelle gelegt und im Frühjahr wieder seine Wachstums. Im Frühjahr werden sie in einzelne Töpfe mit einem Substrat sitzen und nach dem Frost, falls erforderlich, in einen offenen Boden verpflanzt.

    Wenn sich der Sommer, in Töpfen Knollenbegonien im Herbst in Vorbereitung auf die Ruhezeit angebaut werden Blätter, ihre Bewässerung Anschlag zu verlieren. Im Oktober von Topfknollenbegonien beschnitten sterben Triebe, so 1-2 cm über dem Boden, und reinigen Sie die Töpfe mit Knollen im Keller oder in der Wohnung coolste Ort bis Ende Februar. Im Winter in der Wohnung vergossen Begonien nicht gespeichert starke Trocknung irdenen Koma erlauben - gelegentlich ein wenig von der Palette auf den Winter gewässert ist nicht die Knollen verengt.

    Im zeitigen Frühjahr Töpfe mit Knollen der Begonien auf einem hellen Ort stellen und anfangen, regelmäßig gegossen Boden. Wenn die Keime von Knollen von Begonien sorgfältig von der alten Erde gereinigt und in ein frisches Substrat verpflanzt; Übertragen Sie die "extra" Triebe Stecklinge.

     








  • Abutilon
  • Agapanthus
  • Azalea üppigen
  • Alocasia
  • Spargel (Asparagus)
  • Begonie:
  • Begonia Knolle
  • Reproduktion Knollenbegonien
  • Hartholz-Begonien
  • Bokarneya (Nolin)
  • Gardenia Duft
  • Ginura
  • Gloriosa (Flammenlilie)
  • Hortensie
  • Guzmania
  • Dionaea (Venusfliegenfalle)
  • Dracaena (Drachenbaum)
  • Pflege dratsenoy
  • Zebrina (schwer Einfaltspinsel)
  • Goldenen Schnurrbart
  • Calla
  • Kamelie
  • Sauerklee
  • Clivia
  • Kohler
  • Coleus
  • Ktenanta (brasilianische Schönheit)
  • Lorbeer
  • Laurel im Garten und zu Hause
  • Lithops (Gast Wüste)
  • Pfeilwurz (beten Gras)
  • Pfeilwurz in der Küche
  • Myrtle Glück
  • Myrtle (Geschichten und Legenden)
  • Nephrolepis zarten Fan
  • Oleander
  • Fern:
  • Maidenhair (Haare der Venus)
  • Fern (Zucht und Pflege)
  • Passionsblume
  • Pelargonium
  • Pelargonium Samen
  • Peperomiya
  • Zierpaprika
  • Efeu
  • Weihnachtsstern
  • Poinsettia (Weihnachtsstern)
  • Rosmarin im Haus und im Garten
  • Ruelle
  • Sansevera
  • Syngonium
  • Flieder:
  • Flieder blüht im Winter
  • Streptocarpus
  • Tacca
  • Tillandsia
  • Der Inhalt Tillandsia
  • Crassula
  • Fittonia
  • Chlorophytum
  • Tsissus
  • Schlumberger
  • Epifillyum
  • Eskhinantus
  • Aechmea
  • Papaya und Bananen
  • Ananas aus Stecklingen
  • Exotische wachsen aus Samen!
  • Granat im Garten und im Haus
  • Guava
  • Calamondin (tsitrofortunella)
  • Karambole
  • Cashew
  • Chinesischer Tee
  • Kaffee aus Samen und Stecklinge
  • Mango
  • Orchid:
  • Elegante Orchideen
  • Orchideen für Anfänger
  • Papaya
  • Feijoa
  • Feijoa aus Samen und Stecklinge
  • Dattelpalme
  • Obstbäume
  • Beschneiden und Gestaltung der Krone
  • Kaki von Knochen:
  • Zitrusgewächs
  • Orange
  • Mandarin
  • Kinkan (Kumquat)
  • Sonnig Zitrone
  • Anbau und Pflege:
  • Wachsenden Zitruspflanzen
  • Zitrus Saatgut
  • Schema Pflege Zitrus
  • Schädlinge von Zitruspflanzen
  • Krankheit der Zitrus
  • Inokulation von Zitrus

  • © 2010 Cvety.tcoa.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!